24.02.2017 //

3. DICO Talk: Datenschutz 2.0

Im Mittelpunkt der Fachveranstaltung am Flughafen Frankfurt steht die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. BME-Datenschutzbeauftrage Kirstin Scheel referiert zum Thema „Datenschutz in KMU – Allein auf weiter Flur?“.

Angesichts der wachsenden internationalen Verflechtung geht Datenschutz nicht nur Konzerne etwas an, sondern wird auch für KMU immer wichtiger. Foto: Andreas Morlok/pixelio.de Angesichts der wachsenden internationalen Verflechtung geht Datenschutz nicht nur Konzerne etwas an, sondern wird auch für KMU immer wichtiger. Foto: Andreas Morlok/pixelio.de

 Der BME-Kooperationspartner DICO (Deutsches Institut für Compliance) veranstaltet am 29. März seinen 3. DICO Talk: Datenschutz 2.0. Thema der Fachveranstaltung am Flughafen Frankfurt ist die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Von BME-Seite wird Datenschutzbeauftragte Kirstin Scheel als Referentin auftreten. Sie spricht zum Thema „Datenschutz in KMU – Allein auf weiter Flur?“.

DICO und BME hatten am 1. Juni in Berlin eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Danach wollen beide Seiten die Zusammenarbeit im Compliance-Bereich vertiefen. Noreen Loepke, Leiterin des Service Recht & Compliance beim BME: „Damit erweitern wir die öffentliche Wahrnehmung in relevanten Kreisen, stärken die jeweiligen Marken, fördern den Austausch von Gedanken und Ideen und erschließen Ressourcen. Wir sind jetzt in der Lage, unseren Mitgliedern ein noch umfassenderes Know-how im Bereich Compliance zur Verfügung zu stellen.“

Für weitere Informationen: noreen.loepke(at)bme.de

www.bme.de/compliance

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: