EPE Internationale Einkaufschefs tagen in Wien

CPOs führender Unternehmen tauschen am 26.6.2014 Best Practices aus.

Zum neunten Mal treffen sich internationale Einkaufschefs führender europäischer Unternehmen auf der European Procurement Excellence (EPE), um Best Practices auszutauschen. Termin: 26. Juni 2014 in Wien, Austria Trend Hotel Savoyen. Veranstalter ist der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt.

Unter dem Motto „Profit for Growth – Leveraging Procurement Excellence“ stehen u.a. folgende Themenschwerpunkte auf der Agenda:

  • Entwicklung einer agilen und reaktionsfähigen Einkaufsorganisation
  • Intelligente Strategien zur Steuerung direkter und indirekter Ausgaben

Konkrete Einblicke geben unter anderem:

  • Martin Austermann, Chief Procurement Officer, Husqvarna AB, Schweden
  • Dr. Thomas Birtel, CEO, Strabag SE, Österreich
  • Peter Beyeler, Global eProcurement/Automation Manager, Clariant International Ltd., Schweiz
  • Paul Joesbury, Chief Procurement Officer, Chesapeake Packaging, Großbritannien
  • Chee Kin Lin, Vice President, Head of Global Organization, Standards & Tools, Deutsche Post DHL, Deutschland
  • Andrew Leach, Head of Purchase-Risk, Rolls-Royce, Großbritannien
  • Dr. Ulrich Piepel, Managing Director, RWE Service GmbH; Chief Procurement Officer, RWE Group, Deutschland
  • Marco Schlimpert, Vice President Global Purchasing, Lenzing AG, Österreich
  • Fredrick Spalcke, Executive Vice President, Philips International B.V., Chief Procurement Officer, Royal Philips, Niederlande
  • John M Walker, Chief Procurement Officer, Head, Global Supply Chain Management, Buhler Group, Schweiz
  • Horst Wiedmann, Executive Vice President/Head of Strategic Materials,  Management and Central Services, ZF Friedrichshafen AG; President BME e.V., Deutschland

Weitere Infos/Programm:

www.bme-epe.com

Als Pressevertreter sind Sie zur EPE 2014 herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Rückruf.

Weiterempfehlen

Interesse an Werbung mit dem BME?
Hier erfahren Sie mehr!

Weitere Meldungen zu:

Interesse an Werbung mit dem BME?
Hier erfahren Sie mehr!