23.09.2014 //

Weltweit einkaufen – gewusst wie!

Lernen Sie Ihre Chancen, Perspektiven und Möglichkeitenauf den Weltmärkten kennen.

Mittelständler beschaffen zunehmend außerhalb Deutschlands. Plant auch Ihre Firma Einkaufsquellen im Ausland zu nutzen? Sie wissen aber noch nicht, wie Sie die richtigen Lieferanten finden? Wie Sie sich ein solides und zuverlässiges Netzwerk aufbauen können und worauf Sie in Verhandlungen mit ausländischen Dienstleistern achten müssen?

Dann ist "Global Sourcing: Weltweit einkaufen – gewusst wie!" am Montag, dem 13. Oktober 2014 genau die richtige Veranstaltung für Sie. Bei der IHK für München und Oberbayern wird Olaf Holzgrefe, Leiter International Business Development & Affairs beim BME, sein Wissen im Bereich internationales Beschaffungsmanagement an die Zuhörer weitergeben.

Außerdem als Redner eingeladen: Prof. Dr. Dirk Hecht von der Technischen Hochschule Ingolstadt. Sie erhalten praktische Tipps zu Einkaufspreisen, Transport- und Qualitätskosten, Wechselkursen und Lieferzeiten. Außerdem informieren Experten der Auslandshandelskammern (AHK) über die Beschaffungsmärkte Südeuropa, Mittel-und Osteuropa sowie Asien.

Wir laden Sie herzlich ein. Erfahren Sie mehr über Chancen und Perspektiven im Ausland und nutzen Sie unser Expertenwissen für Ihren Erfolg! Die Veranstaltung richtet sich an Manager und Einkäufer mittelständischer Unternehmen am Standort Deutschland, die durch den Aufbau von internationalen Beschaffungsquellen wettbewerbsfähig bleiben wollen.

Eckdaten der Veranstaltung:

Montag, 13. Oktober 2014
09:00 - 13:00 Uhr

IHK Akademie München
Orleansstraße 10-12
81669 München
Akademiesaal, Raum A 401

Das Teilnahmeentgelt beträgt 60,00 Euro (zzgl. MWSt) pro Person. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung kann daher nur im Rahmen der Kapazitäten berücksichtigt werden. Bitte melden Sie sich bis spätestens 8. Oktober 2014 verbindlich an.

Anmeldung/Mehr Infos:

» Veranstaltungsseiten der IHK München

» Broschüre zur Veranstaltung

Jonas Klein
Telefon: 0841 93871-23
E-Mail: jonas.klein@muenchen.ihk.de

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: