Ansprechpartner

Alexander Sehr

Teamleiter Lehrgänge & Zertifizierungen
Tel +49 69 30838-206
Fax +49 69 30838-299
E-Mail

Kai-Uwe Köhler

Leiter IHK-Lehrgang
Tel +49 69 30838-203
Fax +49 69 30838-299
E-Mail

Lehrgangsinformationen

LEHRGANGSHINWEISE

Unterrichtszeiten:
1. Tag: 9.30 – 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 – 16.00 Uhr
3. Tag: 8.30 – 16.00 Uhr

Lehrgangsgebühren:
Die vier Pflichtmodule kosten zusammen:
3.125,– € zzgl. MwSt für BME-Mitglieder
3.450,– € zzgl. MwSt für Nicht-Mitglieder

Fakultatives Modul – Einkaufspraxis (Grundlagen):
895,– € zzgl. MwSt. für BME-Mitglieder
995,– € zzgl. MwSt. für Nicht-Mitglieder

Die Wahlpflichtmodule* kosten jeweils:
995,– € zzgl. MwSt. für BME-Mitglieder
1.095,– € zzgl. MwSt. für Nicht-Mitglieder

Optionale zweitägige Prüfungsvorbereitung:
895,– € zzgl. MwSt. für BME-Mitglieder
995,– € zzgl. MwSt. für Nicht-Mitglieder

In der Lehrgangsgebühr sind enthalten: Tagungsunterlagen, je eine Kaffeepause am Vor- und Nachmittag, Mittagessen sowie Kaltgetränke.

BME-Prüfungsgebühr:
250,- € zzgl. MwSt.
Ratenzahlung für Selbstzahler möglich.
Sprechen Sie uns an, um eine Finanzierung über die Lehrgangsdauer zu vereinbaren.

PRÜFUNG UND ZERTIFIZIERUNG

Schriftliche Prüfung mit offenen Fragen/Fallstudien in den drei Pflichtmodulen BWL-Grundlagen und Einkaufspraxis, Einkaufsrecht und Organisation sowie in den beiden gewählten Wahlpflichtmodulen (180 Minuten-Klausur). Mündliche Prüfung im Pflichtmodul Verhandlungsführung (30 Minuten).

Ziel der BME-Zertifikatsprüfung ist es, einen definierten Wissensstand zu attestieren. Die Prüfung wird durch eine Prüfungskommission des BME abgenommen, die mit Vertretern aus der Praxis besetzt ist. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein internationales Zertifikat des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME).

FÖRDERUNGSMÖGLICHKEITEN

✓ Bildungsgutschein (AZAV)
✓ Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck
✓ Bildungsprämie
✓ Steuerliche Förderung
Nähere Informationen hierzu geben wir Ihnen gerne auf Anfrage!

* Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an den Wahlpflichtmodulen 1 und 2 nur noch für Buchungen bis Ende 2014 möglich ist.