13.06.2017 //

Bedarfe in den Unternehmen: BME startet Online-Umfrage

Mit dem neuen Veranstaltungsformat "BME-Lieferantendialog" will der Verband seinen Mitgliedern künftig ihre Sourcing-Entscheidungen erleichtern.

Einkäufer und Lieferanten noch enger zusammenbringen: Das ist das Ziel des neuen Veranstaltungsformats "BME-Lieferantendialog". Foto: Fancy/Veer Incorporated Einkäufer und Lieferanten noch enger zusammenbringen: Das ist das Ziel des neuen Veranstaltungsformats "BME-Lieferantendialog". Foto: Fancy/Veer Incorporated

Der BME hat eine Online-Umfrage unter seinen 9.500 Mitgliedern gestartet. „Wir wollen damit die künftige Bedarfslage in den Unternehmen erfassen“, informiert Mirjam Zeller, Geschäftsführerin der BME Marketing GmbH.

Die Wirtschaft boomt und damit auch die Bedarfsseite. Engpässe bei Lieferanten führen inzwischen bei deutschen Einkäufern zu neuen komplexen Anforderungen. Kapazitäten sind überall knapp. „Deshalb ist die Phantasie des Einkäufers gefragt, wie er die Bedarfe seines Unternehmens befriedigen kann“, erläutert Zeller.

Auf Einkaufsseite besteht im Falle anstehender Ausschreibungen Bedarf an einer passgenauen und neutralen Veranstaltung zur Lieferantenvorauswahl. Die Lieferanten wiederum haben ein großes Interesse, zielgerichtete Informationen an potenzielle Kunden weiterzuleiten. Das Gespräch zwischen Kunde und Lieferant zum passenden Zeitpunkt herbeizuführen liegt in beiderseitigem Interesse. Hier setzt die neue Veranstaltungsidee des BME an: der „BME Lieferantendialog“. „Mit diesem Format wollen wir unseren Mitgliedern die Sourcing-Entscheidung erleichtern“, betont Zeller. Das spare Zeit, Geld und persönliche Ressourcen.

Um die wichtigsten Bedarfe zuerst abzudecken, befragt der BME seine Mitglieder – nach Warengruppen strukturiert und zunächst nur auf den indirekten Einkauf beschränkt –, welches Unternehmen 2018 eine konkrete/belastbare Ausschreibung oder Neuvergabe im Bereich der indirekten Warengruppen plant und an einer entsprechenden Veranstaltung teilnehmen möchte.

E-Mail-Kontakt: mirjam.zeller(at)bme.de

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: