13.06.2017 //

BME-Region Ruhrgebiet: Lean Purchasing im Blickpunkt

Save the Date: Am 04.07.2017 wird die HEW-KABEL GmbH ihr Lean-Purchasing-Konzept Einkaufsexperten der BME-Region Ruhrgebiet exklusiv vorstellen.

Schlanke Strukturen: Häufig der Schlüssel zum Erfolg für Procurement-Departments von Global Playern und KMU. Foto: Sdecoret / Fotolia Schlanke Strukturen: Häufig der Schlüssel zum Erfolg für Procurement-Departments von Global Playern und KMU. Foto: Sdecoret / Fotolia

Die HEW Kabel GmbH, ein mittelständisches Industrieunternehmen aus Wipperfürth, hat mit ihrem Lean-Purchasing-Konzept 2016 die Jury des BME-Innovationspreises überzeugt. Die Firma aus dem bergischen Land schaffte es bei der Award-Ausschreibung des vergangenen Jahres bis ins Vortragsfinale der beiden besten Unternehmen.

Die Konzepte der am BME-Innovationspreis teilnehmenden Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen müssen sich als nachweislich erfolgreich für das Unternehmen und nützlich für Marktpartner ausgewirkt haben. Kriterien der Jury sind u.a. „Change Management“, „Effizienzsteigerung“ und „Innovationsgrad“.

Lorenz Kleinert, Einkaufsleiter der HEW-KABEL GmbH, widmet sich in seinem Fachvortrag „Konsequente Ausrichtung des Einkaufs an den Unternehmenszielen – oder: die Suche nach dem Einkaufsparadies am Beispiel der HEW-KABEL GmbH“ ab 17.45 Uhr in Essen u.a. folgenden Fragestellungen:

  • Wie lassen sich Unternehmensziele konkret ins operative Einkaufsgeschäft übersetzen?

  • Wie kann sichergestellt werden, dass jeder einzelne Mitarbeiter die Unternehmensziele verinnerlicht?

  • Prozesse verschlanken: Was macht Ihr Einkaufsteam den ganzen Tag – und warum?

Zur kostenlosen Online-Anmeldung für BME-Mitglieder hier...

Weitere Infos:
Olaf Bollermann
Vorstandsvorsitzender der BME-Region Ruhrgebiet
Tel. 02 31/4 38 32 08
E-Mail: olaf.bollermann(at)bme-regionen.de
www.bme.de/ruhrgebiet

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: