DERA-Informationsdienst ab sofort verfügbar

Mit dem neuen Service erhalten Unternehmen individuell zugeschnittene Informationen zu mineralischen Rohstoffen aus international bedeutenden Fachzeitschriften und einschlägigen Quellen der Rohstoffwirtschaft.

Angesichts volatiler Rohstoffmärkte sind Fachinformationen, insbesondere für Einkäufer, unerlässlich. Foto: Peter-Paul Weiler/BME e.V. Angesichts volatiler Rohstoffmärkte sind Fachinformationen, insbesondere für Einkäufer, unerlässlich. Foto: Peter-Paul Weiler/BME e.V.

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) bietet der deutschen Wirtschaft ab sofort Recherchen über das digitale „Fachinformationssystem Rohstoffe der BGR“ an. Es enthält umfangreiche Daten und Beiträge aus internationalen Fachzeitschriften und einschlägigen Quellen der Rohstoffwirtschaft. Die Suchergebnisse können kostenfrei eingesehen werden und vermitteln damit schnell einen Überblick über die zu einem Thema verfügbare Fachliteratur. Die Gebühren für diesen neuen Dienst können über die Webseite der DERA eingesehen werden.

Für weitere Informationen: Kontaktbüro der DERA (E-Mail: dera(at)bgr.de)

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: