Healthcare Live! im Zeichen der Digitalisierung

GS1 Germany veranstaltet gemeinsam mit dem Kooperationspartner BME eine zweitägige Fachkonferenz in Dresden.

Transparenz und Patientensicherheit durch Barcode-Scanning am Krankenbett. Foto: GS1 Germany Transparenz und Patientensicherheit durch Barcode-Scanning am Krankenbett. Foto: GS1 Germany

Die enormen Chancen der Digitalisierung im Gesundheitswesen zeigt die diesjährige Healthcare live! am 5. und 6. September 2017 im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Auf der zweitägigen Fachkonferenz werden in zahlreichen Vorträgen, Workshops und Round Tables aktuelle Themen diskutiert. Dazu zählen unter anderem Fälschungssicherheit von Arzneimitteln, UDI – Unique Device Identification für Europa, strategischer Einkauf und Lieferantenmanagement sowie Datenqualität – die Basis erfolgreicher Digitalisierung, teilte die GS1 Germany GmbH in Köln mit. Die Beratungsgesellschaft unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei, moderne Kommunikations- und Prozess-Standards in der Praxis anzuwenden und damit die Effizienz ihrer Geschäftsabläufe zu verbessern.

Healthcare live! richtet sich an Marktteilnehmer des Gesundheitswesens, die Berührung mit Beschaffungs- und logistischen Versorgungsprozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette haben. Hierzu gehören Entscheider und Praktiker aus Krankenhäusern, Klinikkonzernen, Einkaufsgemeinschaften sowie aus der Medizinprodukte-, Diagnostika- und pharmazeutischen Industrie.

„Teilnehmer der Healthcare live! haben die Möglichkeit, sich nicht nur theoretisch über die Anforderungen digitaler Lösungen mit GS1-Standards auseinander zu setzen. In zahlreichen Livedemos gehen wir direkt in die Praxis, beispielsweise von der scannerbasierten Implantatedokumentation und Lagerbestandsführung bis hin zur patientenindividuellen Kommissionierung in der Krankenhausapotheke“, betonte Sylvia Reingardt, Senior Branchenmanagerin Gesundheitswesen bei GS1 Germany.

Auch für junge Startups und Gründer aus der Medizintechnologie-Branche biete die Konferenz eine interessante Plattform, um sich über Regularien zu informieren, aufgrund derer erfolgreiche Einführungen im Markt häufig scheitern. Start-ups unterstütze GS1 Germany mit einem ermäßigten Preis für die Teilnahme.

GS1 und BME hatten im Mai 2015 eine Zusammenarbeit vereinbart. Beide Seiten wollen damit den Krankenhäusern in Deutschland anhand von Best-Practice-Beispielen bei der Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit helfen.

Vollständiges Programm und Anmeldung unter www.healthcarelive.de.

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: