BME-Code-of-Conduct

Die Komplexität der Compliance-Anforderung an Unternehmen und ihre Lieferkette wird zunehmend größer. Nicht nur mittelständische Unternehmen stehen vor neuen Herausforderungen in ihrer Funktion als Zulieferer.

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) als größter Einkäuferverband in Europa hat zur Absicherung von Compliance-Risiken in der Lieferkette  einen branchenübergreifenden Code of Conduct geschaffen, der einfach, schnell und kostengünstig auch von Lieferanten und potentiellen Partnern anerkannt werden kann.

Der BME-Code-of-Conduct bietet Mitgliedsunternehmen und Ihren Lieferanten einen internationalen und branchenübergreifenden Mindeststandard, der für Mitglieder, Unternehmen und Ihre Partner im In- und Ausland einen gewissen Grundschutz bietet.

Der BME-Code-of-Conduct wurde innerhalb des BME in enger Abstimmung und Einbeziehung von Experten und Teilnehmern der "Fachgruppe Compliance" ausgearbeitet, die sich sowohl aus verantwortlichen Einkäufern als auch Compliance-Verantwortlichen zusammensetzt.

Namhafte Unternehmen wirken an der BME Compliance Initiative mit:
Allianz SE Bilfinger SE
Fraport AG Deutsche Post AG
Hochtief AG ThyssenKrupp AG
Daimler AG Merck KGaA
RWE Systems GmbH Henkel KGaA

sowie weitere Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Chemie, Pharma und Logistik.

Der BME-Code-of-Conduct umfasst dabei die fundamentalen Regeln zu:

  • Bekämpfung von Korruption
  • Kartellrechtswidrigen Absprachen
  • Kinder- und Zwangsarbeit
  • Einhaltung ethischer Grundsätze gegenüber Lieferanten (Compliance)
  • Einhaltung von Menschenrechten
  • Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Fairen Arbeitsbedingungen

Die BME-Verhaltensrichtlinie verweist auch auf den internationalen Rechtsrahmen wie zum Beispiel den  „UN Global Compact“ und damit auf weltweite, unternehmensübergreifende Zusammenhänge.

Gern können Sie vertraulich mit uns Kontakt aufnehmen. Dann senden Ihnen die entsprechenden Beitrittsunterlagen zu.

Ansprechpartner

Bild von Noreen Loepke
Noreen Loepke Leiterin Service Recht/Justiziarin
+49 69 30838-117
+49 69 30838-180