Innovationspreis 2007: Claas

2007 wurde der Landmaschinenhersteller Claas aus Harsewinkel mit dem "BME-Innovationspreis" ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 14.11.2007 im Rahmen des 42. BME Symposiums Einkauf und Logistik in Berlin statt.

Die Claas KGaA mbH hatte den Einkauf als global integrierten Innovationstreiber über den ganzheitlichen Ansatz "Value Sourcing" neu im Unternehmen positioniert. Der Einkauf initiierte die aus der Unternehmensstrategie abgeleiteten Veränderungsprozesse und steuert nun das umfangreiche Maßnahmenpaket bereichsübergreifend weiter. Die Master Purchasing Strategy umfasst die Elemente "Systematisches Lieferantenmanagement", "Standardisierung", "Reduzierung der Wertschöpfungstiefe", "Lieferantenintegration" sowie "Best Cost Country Sourcing".

Sogenannte "proFIT-Teams" mit je einem Mitarbeiter aus Einkauf, Forschung & Entwicklung, Qualitätsmanagement und Produktion generieren Produkt-, Markt- und Lieferantenwissen. Die Teams schaffen so durch gruppenweite Zusammenarbeit Synergien für alle Bereiche. Gesteuert werden die "pro-FIT-Teams" durch das Corporate Supply Council (CSC). Der Leiter Konzerneinkauf als Sprecher des CSC  berichtet an die Geschäftsführung. Dem CSC als funktionsübergreifendem Forum gehören die von Einkaufsleitern und gruppenweit Verantwortlichen der in den Teams vertretenen Funktionen Forschung und Entwicklung, Qualität und Produktion sowie Controlling und Logistik an. In enger Zusammenarbeit bestimmt das CSC alle strategischen Aktivitäten, die die gruppenweite Wertschöpfung wesentlich beeinflussen, etwa Synchronisation und Priorisierung von Einkaufsaktivitäten über alle Funktionsbereiche hinweg sowie die Entwicklung globaler Einkaufsstrategien.

Das gesamte Claas-Einkaufssystem zielt auf den Aufbau langfristiger Lieferpartnerschaften ab, um Technologieführerschaft und profitables Wachstum nachhaltig zu sichern. Das Unternehmen aus Harsewinkel vollzog damit den Wandel des Einkaufs vom Wa-rengruppenmanager bis hin zur Schlüsselfunktion für das Technologie-Management.

Ansprechpartner

Bild von Bianka Blankenberg
Bianka Blankenberg Pressereferentin
+49 69 30838-108
+49 69 30838-189

Ansprechpartner

Bild von Bianka Blankenberg
Bianka Blankenberg Pressereferentin
+49 69 30838-108
+49 69 30838-189