Innovationspreis 2009: Rothe Erde

2009 wurde die Dortmunder Rothe Erde GmbH mit dem "BME-Innovationspreis" ausgezeichnet. Die Verleihung an den Hersteller von Großwälzlagern fand am 11. November 2009 im Rahmen des 44. BME Symposiums Einkauf und Logistik in Berlin statt.

Mit dem Preis würdigte der BME das Konzept "Integrierte elektronische Dienstleistungsabwicklung" für eine Online-Systemplattform zur umfassenden Bestellabwicklung komplexer Dienstleistungen. Die E-Lösung ermöglichte die vollständige Durchführung des Bestellvorgangs von der Bedarfsdefinition bis zur Abrechnung und war gänzlich in das firmeninterne Warenwirtschaftssystem integriert. Der systemgeführte Datenaustausch mit Lieferanten unterlag strikten revisionskonformen Ablaufregeln.

Von Seiten der Lieferanten erfolgte die Aufgliederung detaillierter Leistungsbestandteile in Form verbindlich angebotener Leistungsverzeichnisse. Diese Verzeichnisse ermöglichten den Anwendern eine umfassende Angebotsanalyse, auf deren Basis Einkaufsverhandlungen und Auftragserteilung erfolgten. Weitreichende Konsequenzen hatte das Katalogbestellsystem auch für die unternehmensinterne Rechnungsprüfung. Durch Anwendung eines automatisierten Gutschriftverfahrens wurde die Revision von vielen aufwendigen Prüfaktivitäten weitgehend entbunden.

Die Bewertung des Jury-Vorsitzenden und BME-Vorstandsvorsitzenden Dr. Jürgen Marquard: "Rothe Erde hat ihre Vision realisiert, die Beschaffung komplexer Dienstleistungen von der Bedarfsdefinition bis zur Abrechnung über eine neuartige elektronische Systemlösung weitestgehend zu automatisieren. Diese Systemplattform hat Vorbildfunktion und ist auch für einen branchenübergreifenden Einsatz geeignet."

Ansprechpartner

Bild von Bianka Blankenberg
Bianka Blankenberg Pressereferentin
+49 69 30838-108
+49 69 30838-189

Ansprechpartner

Bild von Bianka Blankenberg
Bianka Blankenberg Pressereferentin
+49 69 30838-108
+49 69 30838-189