17.07.2017 //

Katalanische Zulieferer kommen nach Frankfurt

Auf dem 2. Katalanischen Zuliefertag in der Mainmetropole werden sich 20 spanische Industriezulieferer potenziellen deutschen Geschäftspartnern präsentieren.

Allein im Raum Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, haben sich mehr als 9.700 Zulieferunternehmen aus den unterschiedlichsten Industriesektoren angesiedelt. Foto: Pixabay Allein im Raum Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, haben sich mehr als 9.700 Zulieferunternehmen aus den unterschiedlichsten Industriesektoren angesiedelt. Foto: Pixabay

Der 2. Katalanische Zuliefertag findet am 26. September in Frankfurt statt. Die Informations- und Kontaktbörse wird von Catalonia Trade & Investment, der Wirtschaftsförderung Kataloniens in Deutschland, im Auftrag der Handelskammer Sabadell (Katalonien) organisiert. Zu den Kooperationspartnern der Fachveranstaltung gehört auch der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME). Auf dem 2. Katalanischen Zuliefertag in Frankfurt am Main werden sich rund 20 Industriezulieferer aus Katalonien und aus anderen Regionen der Iberischen Halbinsel präsentieren, teilte Catalonia Tade & Investment mit. Sie sind vor allem in den Branchen Maschinenbau, Automobil, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und weiteren Schlüsselsektoren tätig.

Die Plattform bietet deutschen Industrieunternehmen, insbesondere Einkäufern, die Möglichkeit, Kontakte mit hochqualifizierten Zulieferern aus folgenden Bereichen zu knüpfen:

·         Stanz-, Werkzeug- und Formenbau
·         Dreh- und Fräsbearbeitung
·         Automatendrehen
·         Kunststoff- und Kautschukspritzgießen
·         Fertigung, Bearbeitung und Montage von Komponenten und Bauteilen.

Katalonien gilt den Angaben zufolge als führende Wirtschafts- und Industrieregion Spaniens. Über 80 Prozent der katalanischen Exporte in den deutschsprachigen Raum entfallen auf Industrieprodukte, und -ausrüstungen. Die Zuliefererbranche ist ein Stützpfeiler der katalanischen Industrie.

Deutschland bilde mit ca. 1.000 Niederlassungen den höchsten Anteil aller ausländischen Unternehmen in Katalonien. Zudem sei die Bundesrepublik für den katalanischen Außenhandel von zentraler Bedeutung: So exportierte Katalonien 2016 Waren im Wert von acht Milliarden Euro in die größte Volkswirtschaft Europas.

Die Teilnahme am 2. Katalanischen Zuliefertag ist kostenlos.

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: