20.04.2016 //

Mitmachen beim Stimmungsbild der Einkäufer!

Werden Sie zum Signalgeber für die deutsche Wirtschaft! Teilnehmer am IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) erhalten die Ausgaben des Frühindikators kostenlos.

Einkäufer können zum Signalgeber für die deutsche Wirtschaft werden. Foto: projectio / Fotolia Einkäufer können zum Signalgeber für die deutsche Wirtschaft werden. Foto: projectio / Fotolia

Das Einkaufsverhalten in der deutschen Industrie ist ein guter Frühindikator für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. Denn Einkaufsleiter müssen vieles vorwegnehmen: Gehen sie von einer schwächelnden Konjunktur aus, werden weniger Rohstoffe bestellt, bevor im nächsten Schritt die Produktion daran angepasst wird. Das Stimmungsbild der Einkäufer, monatlich festgehalten im IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), lässt deshalb gute Rückschlüsse auf die aktuelle Wirtschaftslage und die künftigen Konjunkturerwartungen zu.

Sie können zum Signalgeber für die deutsche Wirtschaft werden!

Einkaufsleiter oder Geschäftsführer aus dem Umfeld des BME können mit ihrer Meinung maßgeblich zum Stimmungsbild unter den Einkäufern beitragen. In einem Stamm von 400 bis 500 Vertretern aus allen Branchen der Verarbeitenden Industrie in Deutschland gewährleisten sie eine hochwertige Datenbasis für den Index. Herzlich willkommen sind insbesondere Vertreter folgender Branchen:

  • Kraftfahrzeugindustrie und Zulieferer
  • Nahrungsmittel, Getränke, Tabak
  • Chemische Industrie
  • Maschinen und Zubehör
Was müssen Sie als Teilnehmer tun? Ihr Benefit?

Sie beantworten regelmäßig zur Mitte des Monats dieselben zwölf Fragen (siehe Muster-Fragebogen). Die Umfrage wird nutzerfreundlich und bequem online durchgeführt. Als Gegenleistung erhalten sie die finalen Ausgaben des EMI, die Sie für Ihre eigenen geschäftlichen Entscheidungen heranziehen können. Auf vier Seiten sind die vollständigen Ergebnisse und zusätzliche Einschätzungen des Marktforschungsinstituts Markit enthalten.

Für weitere Infos zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an:

Frank Rösch
Leiter Presse und Kommunikation
Tel.: +49 69 30838-110
E-Mail: frank.roesch@bme.de

Mehr Infos zum Index:

Der IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) orientiert sich am Vorbild des rund 80 Jahre bestehenden Purchasing Managers Index (PMI), der in den USA zu den wichtigsten Frühindikatoren für die wirtschaftliche Aktivität gilt.  Herausgegeben wird der Index vom britischen Research-Unternehmen Markit. Der BME tritt mit seiner Einkäuferschaft als Schirmherr und Kooperationspartner der Befragungen auf. Steht der Index über 50 Punkten, deutet dies auf eine wachsende Wirtschaft hin, Werte unter 50 lassen auf eine schrumpfende Wirtschaft schließen.

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: