Benchmark Secure Supply Chain

Hintergrund

Unternehmen sind einem permanenten Innovations- und Kostendruck ausgesetzt. Deswegen werden neue Märkte erschlossen, oft in Kombination mit Auslagerung der eigenen Wertschöpfung. Die dabei entstehenden komplexen, globalen Liefernetzwerke bergen aber eine Vielfalt von unbekannten und neuen Gefährdungspotenzialen. Einkäufer, Logistiker und Supply Chain Manager haben die Möglichkeit ihr Unternehmen vor Schäden zu bewahren und Risiken frühzeitig zu erkennen und zu minimieren.

Der Benchmark Secure Supply Chain ist die erste internationale und neutrale Bewertung für die prozessuale und organisatorische Implementierung einer weltweit sicheren Lieferkette. Profitieren Sie von der Chance sich anhand von Benchmarks zu messen und zu optimieren. Dokumentieren Sie Verantwortungsbewusstsein gegenüber Ihren Shareholdern und Stakeholdern.

„Secure Supply Chain“ bedeutet:

  • Vorausschauendes und proaktives Management von Risiken in der globalen End-to-End Lieferkette
  • Beherrschen von Risikoeintritten auf (Sub-) Lieferanten- und Standortebene
  • Bewahren des Unternehmensimages
  • Sicherstellen von Profitabilität, Compliance und Umsätzen


In Kooperation mit:


Eine Leseprobe finden Sie hier...

„Secure Supply Chain bedeutet für uns ein vorausschauendes Management in volatilen Märkten.“
Dr. Christoph Feldmann, BME

Ansprechpartner

Bild von Volkmar Klein
Volkmar Klein Leiter Benchmark Services
+49 69 30838-301
+49 69 30838-170

Kosten:

395,-- € zzgl. MwSt. pro Jahr unabhängig vom Erfolg des Assessments

 

Zur Teilnahme

 

BME e.V.

Bolongarostraße 82

65929 Frankfurt/Main

support(at)securesupplychain.net

Tel.: 069-308 38 120

 

AGB:

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Benchmark Secure Supply Chain.

 

Einverständniserklärung:

Hier finden Sie die Einwilligungserklärung über die Nutzung meiner Daten.