51. BME-Symposium Einkauf und Logistik - 9. - 11.11.2016 in Berlin

Agenda 2030: Agil und vernetzt

Der Start in das Jahr 2016 hat deutlich gemacht, dass die Wirtschaftsentwicklung unberechenbarer wird und die Risiken zunehmen. Anders als erhofft, gehen die Wachstumsverlangsamung in China, die geopolitische Krise im Nahen Osten und die finanzielle Not der erdölexportierenden Länder nicht spurlos an der exportstarken deutschen Industrie vorbei. So überrascht es nicht, dass die Volatilität der Güter- und mehr noch der Finanzmärkte deutlich zugenommen hat.

„The new normal“ zwingt unsere Unternehmen dazu, ganz eng am Puls der Märkte zu agieren. Agilität und Vernetzung sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren für zielgerichtetes und smartes Arbeiten.

Daher widmet sich das 51. Symposium u.a. den folgenden Themen: 

  • Einkauf 2030: Out of the Box denken
  • Wertbeitrag des Einkaufs: Erfolge messen und sichern
  • Kosten runter – Qualität hoch: Den Spagat meistern
  • Lieferantenmanagement: Kollaborative Lösungen forcieren
  • Internationale Supply Chains: Zusammenarbeit neu gestalten
  • Globale Risiken: Erkennen und gegensteuern
  • eLösungen & Business Analytics: Digitalisierung nutzen

Nutzen Sie das 51. Symposium Einkauf und Logistik, um sich über die aktuellen Trends und Best Practices umfassend zu informieren. Stellen Sie sich aus den verschiedenen Formaten Ihr individuelles Kongressprogramm zusammen. Auf Europas größter Kongress für Einkaufs- und Supply Chain Manager erwarten Sie:  

  • Neue Impulse und Best Practice Sharing
  • Praxiserprobte Lösungen
  • Networking bei den Abendevents
  • Austausch mit über 120 Lösungsanbietern
  • Benchmarking mit Einkaufs- & SCM-Kollegen

Ansprechpartner

Bild von Natalie Popoola
Natalie Popoola Inhaltliche Fragen
+49 69 30838-215
+49 69 30838-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 69 30838-200
+49 69 30838-299
Bild von Svea Oschmann
Svea Oschmann Partner/Aussteller
+49 69 30838-125
+49 69 30838-170
Bild von Nicole Peis
Nicole Peis Partner/Aussteller
+49 69 30838-139
+49 69 30838-199

Interesse an Werbung mit dem BME? Hier erfahren Sie mehr!