52. BME-Symposium Einkauf und Logistik - 8. - 10.11.2017 in Berlin

Mehrwert: Globale Netzwerke


Supply-Chain-Verantwortliche agieren in einem turbulenten Umfeld


Rohstoffpreise und Inflation ziehen wieder an und die Ausschläge an den Devisenmärkten nehmen zu. Gleichzeitig verstärken sich die Unsicherheiten über die Zukunft der Globalisierung. Hinzu kommt die digitale Transformation, die überkommene Wertschöpfungsketten disruptiv verändert.

Für diese Herausforderungen müssen neue Antworten gefunden werden. Daher fokussieren wir uns im Fachprogramm darauf, welche Wertbeiträge Einkauf und SCM leisten können, welche Strategien dazu notwendig sind und wie die Transformation gelingen kann.

Wir setzen bei den Vorträgen und Diskussionen auf eine Mischung aus zukunftsweisender Inspiration und bereits realisierten Best-Practices. 

Das diesjährige Symposium widmet sich folgenden Themen:

  • Beschaffungsmärkte im Wirbel der Politik? Strategien anpassen
  • Neue Rohstoff-Rallye und Währungskapriolen? Risiken frühzeitig erkennen
  • Globalisierung vs. Abschottung? Supply Chains neu austarieren
  • Wertbeiträge des Einkaufs? Spend in Value umwandeln
  • Digitale Transformation des Einkaufs? Smarte Vernetzung forcieren
  • Supply Chains der Zukunft? End-to-End-Integration schaffen
  • Hochleistungsorganisation Einkauf? Mitarbeiter fordern und fördern

Ansprechpartner

Bild von Natalie Popoola
Natalie Popoola Inhaltliche Fragen
+49 69 30838-215
+49 69 30838-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 69 30838-200
+49 69 30838-299
Bild von Svea Oschmann
Svea Oschmann Partner/Aussteller
+49 69 30838-125
+49 69 30838-170
Bild von Nicole Peis
Nicole Peis Partner/Aussteller
+49 69 30838-139
+49 69 30838-199