VW fördert weibliche Führungskräfte

Zum dritten Mal hat Volkswagen ein Mentoring-Programm für angehende Managerinnen durchgeführt. Unter den 43 erfolgreichen Absolventinnen waren auch eine Einkäuferin und drei Logistikerinnen.

Abschlussveranstaltung mit den Mentees, Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender, und Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats von VW. Foto: VW AG

Volkswagen stärkt weibliche Führungskräfte bei ihrem Weg ins Management. Das Mentoring-Programm Management haben kürzlich 43 Teilnehmerinnen aus dem Konzern sowie von sechs Konzernmarken und -gesellschaften erfolgreich abgeschlossen, teilte der Konzern mit. Darunter waren auch eine Einkäuferin und drei Mentees aus der Logistik.

Seit 2014 führt der Automobilkonzern jährlich dieses Programm durch. Es läuft über neun Monate und umfasst mehrere Bausteine. Weitere Mentoring-Programme sind geplant. „Wir wollen und wir brauchen mehr Kompetenz, mehr Erfahrung und mehr Perspektive von und für Frauen im Volkswagen Konzern“, sagt Vorstandsvorsitzender Matthias Müller. Teilnehmen können Nachwuchskräfte auf persönliche Empfehlung ihres Fachbereichs. Fokus ist der Austausch zwischen Teilnehmerin und einem Mitglied des VW-Managements, das Know-how weitergibt, berät und die Teilnehmerin bei der Karriereplanung unterstützt. Weiterer Bestandteile sind eine Projektarbeit, Seminare und Informationsveranstaltungen.

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: