12.06.2017 //

Zu Besuch im Orbit

Im Rahmen der monatlichen Veranstaltungen für die Mitglieder der Region Köln erhielten Einkäufer einen Einblick in das Europäische Astronautenzentrum im Stadtteil Porz.

Der BME betrachtet die Welt von oben: Einkäufer vor einer Trainingseinrichtung für Astronauten. Foto: BME-Region Köln

Rund 25 Einkäufer nahmen an der Besichtigung des Europäischen Astronautenzentrums (EAC) in Köln-Porz teil. Referenten des EAC gewährten am 8. Juni interessante Einblicke in die Luft- und Raumfahrt. Das EAC dient als Trainingsstätte für Astronauten und Bodenpersonal. Es werden dort sämtliche europäische Komponenten der bemannten Internationalen Raumstation (ISS) erprobt, wie beispielsweise das Columbus-Raumlabor und die Steuerungssystem des Automatischen Transferfahrzeugs ATV.

Zunächst erhielten die Einkäufer eine Einführung in die Aufgaben des Zentrums. Der Trainingsaufbau des Moduls „Columbus“ verschaffte einen Eindruck von den beengten Verhältnissen auf der ISS, auf der der Privatbereich der Astronauten lediglich 0,6 Quadratmeter groß ist. Er dient zugleich auch als Schlafkoje. Neben europäischen Astronauten trainieren in Köln-Porz auch russische, amerikanische, kanadische und japanische. An die Schwerelosigkeit gewöhnen sich die Raumfahrer in einem Schwimmbecken mit einer Tiefe von zehn Metern.

Gegründet wurde das EAC 1990 und wird seit Mitte 2012 von dem ESA-Astronauten Frank De Winne geleitet. Am EAC werden zudem auch neue Astronauten ausgewählt. Darüber hinaus ist es ein medizinisches und physiologisches Fachzentrum für Weltraummissionen.

Jedes Jahr führt die Region Köln für ihre Mitglieder eine Firmenbesichtigung durch.

Save the Date

22.06.2017, 18:30 bis 21:00, Kontakttreffen/Erfahrungsaustausch von Young Professionals und berufserfahrenen Einkäufern im Dorint Hotel am Heumarkt Köln,

30.06.2017, 9:30 bis 15:30 Uhr, Beschaffungsforum: Digitalisierung in der Beschaffung im Mittelstand, Hochschule Niederrhein, in Kooperation mit der BME-Region Düsseldorf /Mittlerer Niederrhein

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: