10. BME-Forum: Der Einkauf 2025 | 4.– 5. Februar 2020 in Mainz

Zweiter Forumstag - 5. Februar 2020

Fachlicher Vorsitz und Moderation:
Klaus Pause,
ehem. Leiter Operativer EK und stv. Einkaufsleiter, adidas

09.00 Es geht weiter: Highlights des zweiten Tages

DER WEG ZUR DIGITALEN EINKAUFSORGANISATION

09.15 Harmonisierung von Prozessen & Tools als Grundstein für erfolgreiche Geschäftsprozesse

  • Ohne Harmonisierung und transparente Dokumentation keine Digitalisierung – wie hängen Prozess und Tool zusammen?
  • Master Daten bereinigen – welche Vorarbeit der Einkauf vor der Implementierung von Tools leisten muss

Henning Tratzki, Head of Center of Excellence (CoE) Sourcing Digitalization & Analytics, Value Creation & Digital Strategy, Merck KGaA

10.00 Kommunikationspause mit Kaffee und Tee in der Ausstellung

10.30 Einsatzbereiche, Vorteile und Use-Cases von Big Data für die strategische Beschaffung Supply Chain Effizienz – Identifizierung von Lücken in der Lieferkette

  • Effektivität im Lieferantenmanagement – Verhandlungen basierend auf einfachem Datenzugriff
  • Performance Management – Transparenz durch Savings Tracking
  • Anforderungen und Voraussetzungen für das Big Data Management – Data Governance und Data Quality Management

Prof. Dr. Tilman Eichstädt, SVP Product & Procurement International, HelloFresh SE

11.15 Interaktive Round Tables – anregende Diskussionen, neue Denkanstöße

Round Table A
Wie viel digitale Kompetenz benötigt der Einkäufer der Zukunft? Welche Kompetenzen können die Transformationsprozess und das Business beschleunigen?
Henning Tratzki, Head of Center of Excellence (CoE) Sourcing Digitalization & Analytics, Value Creation & Digital Strategy, Merck KGaA

 

Round Table B
Let´s talk talent management! Talente finden, binden und halten
Alina Tillmann, Head of BME-Services „HR and Career“, BME e.V.

 

Round Table C
Führen im digitalen Transformationsprozess: Wie können Ängste und Blockaden durch ein klares Kommunikations-Konzept aufgelöst werden
Beatrix Praeceptor, Chief Procurement Officer, Mondi Group

12.00 Gemeinsames Mittagessen und Networking in der Ausstellung

13.00 Zusammenfassung der Round Tables im Plenum

CHANGEMANAGEMENT, GENERATIONENWECHSEL UND DIE NEUEN EINKÄUFER

13.15 Aufbau- und Struktur einer modernen Einkaufsorganisation – Change aktiv gestalten und umsetzen am Beispiel der Fusion E.ON und innogy

  • Die Einkaufsorganisation der Zukunft
  • Menschen, Prozesse, Ziele
  • Veränderung aktiv gestalten und umsetzen

Gregor Golland, Head of Procurement Retail International & Head of Country Procurement Benelux, innogy SE (ein Unternehmen der E.ON SE)

14.00 Kommunikationspause mit Kaffee und Tee in der Ausstellung

14.30 Staffelstab-Übergabe im Einkauf: Generationenwechsel und was den Einkauf der Zukunft (und den Einkäufer der Zukunft) ausmacht

  • Generations- oder Altersunterschied: Vorurteile und ihr Wahrheitsgehalt
  • Leistung, Wertvorstellung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung: Was zeichnet die „Neuen“ aus?
  • Karriereanreize und die neue Generation Mitarbeiter – Motivation, Ängste, Anreize, Kommunikation
  • Old meets New – wie funktioniert die Zusammenarbeit von erfahrenen Einkäufern und Digital Natives?

Anne Brandt, Category Manager Services Production Material, Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Klaus Pause, ehem. Leiter Operativer EK und stv. Einkaufsleiter, adidas

15.15 People Empowerment – Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Aufbauorganisation

  • Geänderte Einkaufsrollen/ChangeManagement – Ängste abbauen, digitales Bewusstsein schaffen
  • Unternehmenskultur, Diversity und Inklusion
  • People Development – Agilität, funktionale Karrierepfade und Transparenz

Beatrix Praeceptor, Chief Procurement Officer, Mondi Group

16.00 Abschlussdiskussion: Ihre Learnings und To-dos für den Praxisalltag

16.15 Ende des Forums

Ansprechpartner

Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Svea Oschmann
Svea Oschmann Partner/Aussteller
+49 6196 5828-125
+49 6196 5828-598
Bild von Vanessa Timter
Vanessa Timter Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-220
+49 6196 5828-299