25.02.2020 //

11. BME-eLÖSUNGSTAGE: Der Countdown läuft!

Nur noch vier Wochen bis zum Beginn der 11. BME-eLÖSUNGSTAGE in Düsseldorf. Seien Sie dabei, wenn im Eröffnungsplenum am 24. März spannende Keynotes auf dem Programm stehen. Hochkarätige Sprecher werden die Rolle von KI für die zukünftigen Wertschöpfungsprozesse aufzeigen oder thematisieren, wie Unternehmen eine digitale Dividende erzielen können.

Auch die 10. BME-eLÖSUNGSTAGE boten einen umfassenden Marktüberblick über elektronische Lösungen im Einkauf . Foto: Anne Wirtz/BME e.V.

Beschaffungsentscheider von Global Playern, mittelständischen und kleinen Unternehmen erhalten auf den 11. BME-eLÖSUNGSTAGEN vom 24. bis 25. März 2020 in Düsseldorf das Rüstzeug für die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Auf dem Kongress werden Experten insbesondere Lösungsansätze für den Digitalisierungsprozess im Einkauf aufzeigen. Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH, wird in seiner Keynote die „Digitale Dividende" thematisieren und wie Unternehmen von der Digitalisierung profitieren können. Welche Rolle KI für die Wertschöpfungsprozesse der Zukunft spielen wird, ist Fokus des Vortrags von Dr. Mark Azzam, Programmkoordinator Digitalisierung vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Zu viele Unternehmen verwechseln die digitale Transformation noch immer mit einem IT-Update: Sie gehen die Einführung von E-Lösungen rein technisch an und vergessen dabei, ihre Mitarbeiter richtig mitzunehmen. Sie übersehen, dass strategisch eingesetzte E-Tools ein Turbo für die Organisationsentwicklung sein können. Diese machen es möglich, die Prozesse im Einkauf, aber auch das Zusammenwirken mit den Partnern in der Supply Chain, effektiver und effizienter zu gestalten und fit für die Zukunft zu machen.

In Einkauf und Supply Chain Management bedarf es daher eines systematischen Roll-outs der E-Lösungen und ihrer Vernetzung mit dem ERP-System und dem Rechnungswesen. Im Vordergrund stehen die Automatisierung des operativen Einkaufs sowie eine bessere Entscheidungsunterstützung des strategischen Einkaufs. Die operativen Beschaffungsprozesse sollen einfacher, transparenter, schneller und kostengünstiger werden. Durch ein Onboarding der Lieferanten sollen vollständig digitalisierte Lieferketten entstehen, in denen Bestellungen, Aufträge, Lieferavise, Rechnungen und Belegflüsse automatisiert werden.

Zu den wichtigsten Themen, die in zahlreichen Fachvorträgen, Round Tables, Solution Foren und Workshops auf der Agenda der 11. BME-eLÖSUNGSTAGE stehen, zählen u.a.: 

  • Roadmap für den digitalisierten Einkauf 2025

  • Roll-out von Source-to-Contract und Purchase-to-Pay

  • Entwicklung einer zielführenden Digitalstrategie

  • Echtzeittransparenz über Spend, Risiken und Contracts

  • Supplier Collaboration über Business-Netzwerke und Marktplätze

Vollständiges Veranstaltungsprogramm zum Download hier…

In der begleitenden Fachmesse werden zudem rund 100 Partner und Aussteller, darunter die wichtigsten Anbieter im Bereich E-Procurement, vielfältige technischen Lösungen vorstellen.

Award-Verleihung: BME-Preis „Excellence in eSolutions 2020“

Der BME würdigt 2020 zum neunten Mal innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung mit dem BME-Preis „Excellence in eSolutions“. Prämiert werden ganzheitliche Konzepte, die nachweislich zur signifikanten Performancesteigerung des Einkaufs geführt haben. 2019 ging die Auszeichnung an die Phoenix Contact GmbH & Co. KG. Die offizielle Verkündung des Siegers und die Verleihung des BME-Preises „Excellence in eSolutions 2020“ erfolgt am 24.03.2020 im Rahmen der 11. BME-eLÖSUNGSTAGE.

Elektronische Beschaffung: BME erhebt erneut Umfrage

Im Vorfeld der 11. BME-eLÖSUNGSTAGE führte der BME auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Industriebetriebslehre der Universität Würzburg (Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky) und der HTWK Leipzig (Prof. Dr. Holger Müller) eine Umfrage zum Thema „Elektronische Beschaffung“ durch. Unterstützt wird das BME-Barometer „Elektronische Beschaffung“ vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) sowie der Allocation Network GmbH. Die Umfrage befasste sich mit dem aktuellen Stand der IT-Systeme in Einkauf und SCM und deren Veränderungen im Zuge der zunehmenden Digitalisierung. Die Ergebnisse werden am ersten Veranstaltungstag der 11. BME-eLÖSUNGSTAGE exklusiv vorgestellt.

Weitere Infos:
Marie-Luise Wachowski, BME Akademie GmbH
Tel: 06196 5828-255
E-Mail: marie-luise.wachowski(at)bme.de
www.bme.de/eloesungstage

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: