14. BME-Forum Controlling und Reporting im Einkauf | 25. – 26. Juni 2019 in Darmstadt

Einkaufscontrolling als innovativen Business Partner stärken!

Für Kostenkontrolle und Ermittlung von Savings ist das Einkaufscontrolling ein verlässlicher Partner. Jedoch erweitern sich in Zeiten der digitalen Transformation die Anforderungen des Einkaufscontrollings: Durch umfangreiche Datenanalysen und Forecasting nimmt das Einkaufscontrolling zunehmend eine Schlüsselrolle in der Unternehmenssteuerung ein! Schnittstellenmanagement, die Identifizierung alternativer KPIs und die Verwendung adäquater Tools sind hierbei grundlegende Faktoren.

Diskutieren Sie daher mit Fachexperten auf dem 14. BME-Forum „Controlling und Reporting im Einkauf“ langfristige Strategien, wie das Einkaufscontrolling die Anforderungen erfolgreich meistern kann:

  • Bestandsaufnahme: Wo steht das Einkaufscontrolling heute?
  • Einkaufscontroller als Schnittstellenmanager
  • Faktor Mensch im Einkaufscontrolling 4.0
  • Digitale Transformation im Controlling
  • Big Data: Datenqualität und Datenanalyse
 
Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Top-Themen aus Ihrer täglichen Praxis
  • Hohe Praxisorientierung durch erstklassige Referenten namhafter Unternehmen
  • Netzwerken leicht gemacht
  • Forum und Workshops individuell kombinierbar

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Einkauf
  • Materialwirtschaft
  • Lieferantenmanagement
  • Supply Chain Management
  • Einkaufscontrolling/Procurement Controlling
  • Controlling
  • Vertriebscontrolling
  • Finanzen

Zusätzlich buchbare Workshops

Workshop A | 24. Juni 2019
Von Daten zu einem aussagekräftigen Dashboard – an einem Tag!

Workshop B | 27. Juni 2019
Der Einkaufscontroller als Schnittstellenmanager

PDF-Download

Ansprechpartner

Bild von Ilka Schaper
Ilka Schaper Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-152
+49 6196 5828-598
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Sarah Jaax
Sarah Jaax Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-254
+49 6196 5828-299