1. BME-Thementag 3D-Druck – Aktuelles Wissen im Einkauf

1. BME-Thementag 3D-Druck – Aktuelles Wissen im Einkauf

Programm

Moderation und fachlicher Vorsitz:
Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt, Dekan, Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik, FH Aachen

09.20 Begrüßung der Teilnehmer und Eröffnung der Veranstaltung

09.30 Additive Fertigung in der Praxis – Marktpotenziale, Anwendungsfelder und Geschäftsmodelle

  • Was ist heute schon möglich?
  • Sind alle Bauteile additiv herstellbar?
  • Voraussetzungen für den Einsatz von 3D-Druckern
  • Materialien und Druckertypen, Kostenstrukturen und Anbieter
  • Einige Fallen bei der Beschaffung
  • Blick in die Zukunft: Fertigung in 5 Jahren

Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt

10.15 Aufbau und Implementierung einer additiven Fertigung

  • Organisatorische Voraussetzungen
  • Auswahl Anbieter
  • 3D-Druckdaten: Wie passiert der Austausch?
  • Rolle des Einkaufs und Auswirkungen auf die Lieferkette
  • Vorteile, Nutzen und Ausblick

Thomas Tschirner, Regional Supplier Management Executive – Europe, Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG

11.00 Gemeinsame Kaffee- und Teepause

11.30 Game-Changer 3D-Druck? Auswirkungen der additiven Fertigung auf Einkauf und Logistik

  • Wandel – die Welt im Umbruch
  • Radikale Innovation – Bauteile und digitale Fertigungszellen
  • EcoTechMatrix – Potenzialbetrachtung und Auswahlmethode (für Einkäufer) zur Beurteilung der AM-Fähigkeit

Christian Küfner, Head of Purchasing, EOS GmbH

12.15 Podiumsdiskussion: Die Zukunft additiver Fertigung – Reif für die Serie?
Cordula Auth, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion,Technische Universität Darmstadt
Milan Muschner, Global Category Manager Production Equipment Power and Gas Procurement, Siemens AG
Thomas Tschirner, Regional Supplier Management Executive – Europe, Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
Hagen Tschorn, Beiratsvorsitzender, Verband 3D-Druck e.V.

13.00 Gemeinsames Mittagessen

14.00 Fertigung auf Knopfdruck – 3D-Druck in der Praxis

  • Warum ist die additive Fertigung so attraktiv?
  • On-Demand-Fertigung und schnellere Produktionszeiten
  • Auswahl der Teile für die additive Fertigung
  • Probleme und Lösungen

Andreas Isele, Projektleiter, Dividella AG

14.45 Spritzguss vs. 3D-Druck – Kostenstrukturen additiver Fertigung

  • Was kostet der 3D-Druck wirklich?
  • Ein (Kosten)Vergleich zu konventionellen Verfahren
  • Kostensenkung in der Konstruktion von 3D-Teilen

Michael Knaak, Geschäftsführer, Additive Innovation GmbH

15.30 Gemeinsame Kaffee- und Teepause

16.00 Selbst additiv fertigen oder outsourcen?
Die Make-or-Buy-Entscheidung

  • Kostenstrukturen entlang der Supply Chain
  • Relevante Kriterien für die Make-or-Buy-Entscheidung
  • Überblick Lieferantenlandschaft und Preise

Dr. Maximilian Munsch, Geschäftsführer, Ampower GmbH & Co. KG

16.45 Rechtliche Aspekte des industriellen 3D-Drucks

  • Schutz des geistigen Eigentums
  • Liefer- und Leistungsbeziehungen in der additiven Fertigung
  • Vertragsgestaltung entlang der Supply Chain

Marco Müller-ter Jung, LL.M., Rechtsanwalt Partner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht,
DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

17.30 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

17.45 Ende des Thementages