10. BME-Forum Einkauf von Anlagen und Investitionsgütern - 6. Dezember 2018 in Köln

Methoden-Workshop B - 7. Dezember 2018

TCO-Analyse kompakt – schaffen Sie die Basis für fundierte Investitionsentscheidungen

Workshopziel

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der Total Cost of Ownership-Analyse kennen und erfahren, wie Sie diese für Ihre Praxis – insbesondere für den Einkauf von komplexen Gütern – einsetzen können. Anhand der TCO-Analyse lassen sich die verborgenen Kosten des gesamten Lebenszyklus ermitteln, berechnen und nicht zuletzt vergleichen. Dieser erprobte wissenschaftliche Ansatz gibt Ihnen bei investitionsstarken Entscheidungen Sicherheit und schafft Transparenz für Verhandlungen. Im Workshop lernen Sie durch praxisorientierte Fallbeispiele die Chancen und Risiken der gesamten Supply Chain abzuwägen und beurteilen die Resultate. Am Ende des Tages können Sie mit dem erlernten Handwerkszeug TCO-Analysen eigenständig durchführen und somit Einsparungen und Entscheidungssicherheit erzielen.
Der Workshop ergänzt den intensiven Forumstag hervorragend mit praktischen Methoden-Skills.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Strategischer Einkauf, Einkauf, Einkaufscontrolling, Lieferantenmanagement, Controlling, Supply Chain Management sowie an die Geschäftsleitung.

Inhalte

Grundlagen der TCO-Analyse

  • Aufbau einer praxisorientierten Analyse
  • Unternehmensabhängige Kriterien
  • Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur
  • Beschaffungs- und Logistikstrategie
  • Global Supply Chain Strategie/Design

    Aufbau einer Checkliste

    • Monetäre Kosten
    • Transaktionskosten
    • Opportunitätskosten
    • Risikomanagement

      Unterteilung der Kosten

      • Total Landed Cost
      • „Schein“-Gesamtkosten
      • TCO – pragmatische Auswertung
      • Ausarbeitung: Anforderungen an die Lieferanten

      Neueste Erkenntnisse zur Anwendung von TCO

      • Neu geprüfte Methoden zu Cost-Out-Projekten
      • Erfolgskriterien – was darf ich erwarten?
      • Chancen und Risiken/Vor- und Nachteile

      Übung: Durchführung eines Praxisbeispiels

      • Praxisorientierte Analyse (Cost-Benefit Analysis)
      • Gewichtung der Ergebnisse
      • Innovative Lösungsansätze neuester Erkenntnisse
      • Potenzial zur Beeinflussung der Supply Chain
      • Bewertung der Chancen und Risiken
        Methodik

        Interaktive Fachvorträge mit detaillierten Beispielen unter Einbindung Ihrer individuellen Fragestellungen

        Ihre Workshopleiter

        Marcel Thoutberger blickt auf 16 Jahre Managementerfahrung als Produktionsleiter, Einkaufsleiter, Projektleiter und Supply Chain Manager in internationalen Unternehmen zurück. Erfahrungen sammelte er in den Bereichen Supply Chain Management, Global Sourcing und Internationales Lieferantenmanagement. Seit fünf Jahren ist er Unternehmer und Geschäftsführer der Industrial
        Sourcing Thoutberger in der Schweiz und unterstützt Unternehmen u.a. aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Elektronik bei der kostenoptimierten Beschaffung ihrer Warengruppen.

        Workshopzeiten

        09.00 – 17.00 Uhr
        Die Pausenzeiten werden individuell zwischen den Teilnehmern und den Workshopleitern festgelegt.

        Ansprechpartner

        Bild von Melanie Baum
        Melanie Baum Anmeldungen
        +49 6196 5828-201
        +49 6196 5828-299
        Bild von Rabea Bieser
        Rabea Bieser Inhaltliche Fragen
        +49 6196 5828-210
        +49 6196 5828-299