9. BME-Forum Einkauf von Elektronik - 07. Juni 2018 in Darmstadt

Workshop C I 08. Juni 2018

Kostenoptimierung im Elektronikeinkauf

Workshopziel

Durch eine strategische Vorgehensweise bei der Beschaffung von Elektronik können versteckte Kosten erkannt und Einsparungen erzielt werden. Im Rahmen dieses Workshops erfahren Sie, welche Faktoren sich auf die Preisbildung auswirken und welche Methoden Sie anwenden können, um mehr Kostentransparenz zu gewinnen sowie kostenoptimiert einzukaufen.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf von Elektronik (Bauteile, -gruppen und Apparate), Materialgruppenmanagement, Strategischer Einkauf, Supply Chain Management sowie an alle, die sich mit dem Thema Kostenoptimierung im Bereich Elektronik auseinandersetzen.

Inhalte

Materialgruppe Elektronik
◾ Materialgruppenstrategie
◾ Lieferantenstrategie
◾ Produktstrategie
◾ Pragmatisches Vorgehen bei der Beurteilung von potenziellen Lieferanten

Dokumentation Preisanfragen (RFQ)
◾ Aufbereitung der Dokumentation
◾ Berücksichtigung von Spezialitäten, Vorzugsherstellern und Varianten
◾ Spezifikationen der Anwendung von Elektroniken

Kostenanalyse und Identifizierung der Potenziale
◾ Erwartungen/Target Pricing
◾ Wertanalyse
◾ Kostenanalyse im Detail – versteckte Kosten
◾ Kostenvergleich (Benchmark) aufgrund der TCO-Methode
◾ Optimierungspotenziale identifizieren

Praxisbeispiel – Gruppenarbeit
◾ Transparenz mit der Hilfe des TCO-Ansatzes
◾ Erarbeiten von Optimierungspotenzialen
◾ Auswertung der Ergebnisse

Erfolgreiche Umsetzung in der Praxis

◾ Erfahrungsaustausch und praktische Beispiele
◾ Strategischer Ansatz „Local for Local“
◾ Beschaffung von Baugruppen – Kostenoptimierung durch Einkauf weiterer Warengruppen

Methodik

Fachvorträge, Gruppenarbeit, interaktive Diskussionen und Praxisbeispiele

Workshopleiter

Marcel Thoutberger hat 18 Jahre Managementerfahrung in internationalen Unternehmen als Produktionsleiter, Einkaufsleiter, Projekt- und Supply Chain Manager. Er verfügt über gut fundierte Erfahrungen in den Bereichen Supply Chain Management, Global Sourcing und internationales Lieferantenmanagement. Seit 10 Jahren ist er Unternehmer und Geschäftsführer der Industrial Sourcing Thoutberger in der Schweiz und unterstützt Unternehmen u.a. aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Elektronik bei der kostenoptimierten Beschaffung ihrer Warengruppen.

Workshopzeiten

09.00 – 16.30 Uhr
Die Pausenzeiten werden individuell zwischen den Teilnehmern und dem Workshopleiter festgelegt.

 

Ansprechpartner

Bild von Bianca Bruder
Bianca Bruder Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-218
+49 6196 5828-299
Bild von Christoph Kunz
Christoph Kunz Manager Business Development
+49 6196 5828-105
+49 6196 5828-199
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299