3. BME-Thementag +Xperience Einkauf & SCM in der Industrie 4.0 - 12. Dezember 2018 in Aachen

Programm

Optionales Vorabendevent am 11. Dezember: 

19.00: Glühwein-Umtrunk auf dem Aachener Weihnachtsmarkt

Wenn Sie bereits am Vortag anreisen, nutzen Sie die Möglichkeit zu einem ersten informellen Kennenlernen auf dem Aachener Weihnachtsmarkt. Bitte beachten Sie, dass die Kosten nicht vom BME e.V. übernommen werden können.

Thementag am 12. Dezember: 

Moderation und fachlicher Vorsitz:
Prof. Dr. Holger Schiele, Lehrstuhl Innovation in Einkauf, Produktion & Logistik, Universität Twente

09.30 Eröffnung des Thementags +Xperience und Begrüßung

09.45 Szenarien einer möglichen digitalen Einkaufs- und Supply-Chain-Management-Zukunft

  • Industrie 4.0 als „sechster Megatrend“
  • Cyber-physikalische Systeme mit autonomer Maschine-zu-Maschine-Kommunikation
  • Bedarfsgenerierung, Einkaufs- und Sourcingprozess-Unterstützung, Verhandlung
  • Ein Blick in die Zukunft: Wie kann sich 4.0 weiterentwickeln?

Prof. Dr. Holger Schiele

10.30 Industrie 4.0 und digitale Plattformen – Bedeutung und Auswirkung auf Einkauf & SCM

  • Bedeutung von Daten für digital vernetzte Unternehmen
  • Status quo von Plattformen in ausgewählten Branchen
  • Vice versa: Die Sicht von Anbietern auf den Lösungseinkauf
  • Zukunftsvision von Plattformen und Auswirkung auf Einkauf & SCM

Dr.-Ing. Philipp Jussen, Managing Director, Center Smart Services 

11.15 Kommunikationspause in der Ausstellung

11.45 +Xperience: Führung durch die Demonstrationsfabrik 

Erfahren Sie:

  • an welchen Use Cases Industrieunternehmen zusammen mit Wissenschaftlern arbeiten
  • den Status quo neuer IT-Standards in der Supply Chain
  • wie drei ERP-Systeme die Produktion in der Fabrik steuern
  • wie Streetscooter und der e.GO in der realen Wertschöpfungskette und Supply Chain entstanden sind

 

12.45  Mittagessen und Networking in der Ausstellung

14.00  Interatkive Round Tables

Round Table A 

Die Qual der Wahl – nach welchen Kriterien wählen Sie einen Anbieter für IoT- oder Machine Learning Lösungen aus?

Dr.-Ing. Philipp Jussen, Managing Director, Center Smart Services 

Round Table B

Neue Rollenverteilung? Steigt der Einkäufer auf zum Innovations-Scout für Technologie und Supply Chain Management?

Kay Kutzer, Strategischer Einkauf, Liebherr-Components Deggendorf GmbH

Round Table C

Evolution oder Revolution: Womit beginnt Industrie 4.0 im Einkauf?

Prof. Dr. Holger Schiele

14.45 Kommunikationspause in der Ausstellung

15.15 Zusammenfassung der Round Tables im Plenum

15.30 Neue Systeme, neue Produktion, neuer Standort? Was passiert, wenn der traditionelle Fertigungsstandort für 4.0 an seine Grenzen kommt?

  • Planung und Verlagerung einer traditionellen Montage an einen als „Smart Factory“ geplanten Standort
  • Welche Voraussetzungen müssen in der Produktion für Einkauf 4.0 berücksichtigt werden?
  • Wie entwickeln sich Materialgruppen in Zeiten von 4.0 weiter?

Kay Kutzer, Strategischer Einkauf, Liebherr-Components Deggendorf GmbH

16.15 Der Weg zur Industrie 4.0 – Datenqualität sichern und die veränderten Arbeitsanforderungen in Unternehmen

  • Grundvoraussetzung und Begriffseinordnung Industrie 4.0, Big Data und Künstliche Intelligenz
  • Der Einkauf als bindendes Element an der Schnittstelle von Industrie 4.0 und Fachbereich

Michael Weyers, Inbound Supply Chain Planner, Daimler AG

17.00 Zusammenfassung und Diskussion

17.15 Ende des Thementages +Xperience

Ansprechpartner

Bild von Ilka Schaper
Ilka Schaper Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-152
+49 6196 5828-598
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Rabea Bieser
Rabea Bieser Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-210
+49 6196 5828-299