14. BME-/VDV-Forum Schienengüterverkehr DIGITAL 19. – 20.01.2021

In Kooperation mit:
 

 

Das 14. BME-/VDV-Forum Schienengüterverkehr steht unter dem Motto „Verkehrsverlagerung aktuell – von der Idee zur Umsetzung“. Denn „der Pakt steht“, wie Bundesverkehrsminister Scheuer am 30. Juni 2020 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur verkündete. Aus der „Liebeserklärung von einigen wenigen Fans des Systems Schiene von anno dazumal“ sei eine „Massenbewegung“ geworden. Und so sind die Ziele und Maßnahmen, die die Politik nun im Schienenpakt des Zukunftsbündnis Schiene auf den Weg bringt, endlich konkret und praxisorientiert.

Zeitgleich bringen Verlader, Eisenbahnunternehmen und Logistikdienstleister mit Innovationen in Technik, Prozessen und Zusammenarbeit die Schiene im Gesamtsystem Gütertransport voran. Digitalisierung, Prozessautomatisierung, barrierefreie Gestaltung des Workflows, modernes Ausschreibungsmanagement – in vielen Projekten ziehen alle Protagonisten bereits an einem Strang.

Nachdem wir die Veranstaltung im letzten Jahr dem Schwerpunkt technische Innovationen gewidmet haben und auf dem Forum 2019 der Masterplan Schienengüterverkehr im Mittelpunkt stand, stellt das Forum 2021 wieder eine Branche in den Fokus. In den letzten Jahren haben wir den Branchen Stahl, Chemie, Automotive und Papier/Holz/Zellstoff besondere Aufmerksamkeit geschenkt, 2021 haben wir einige Praxisbeispiele aus der Konsumgüterindustrie und dem Handel für Sie platziert.

Seien Sie dabei und diskutieren Sie u.a. mit:

  • Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, über das Update zum verkehrspolitischen Engagement für den multimodalen Verkehr
  • Carsten Taucke, Vorsitzender des Verkehrsausschusses und Präsidiumsmitglied, Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA), über die Anforderungen einer transportintensiven Branche an die Logistik und die Schiene
  • Dr. Sigrid Nikutta, Vorstand Güterverkehr, Deutsche Bahn AG und Vorstandsvorsitzende, DB Cargo AG, über die Umsetzung erfolgsversprechender Wachstumskonzepte für den Schienengüterverkehr
  • unseren Round Table-Moderatoren u.a. über die Performance des Schienengüterverkehrs in der Corona-Krise, über Technologie ohne Systembrüche, über Digitalisierung und passgenaue Logistikkonzepte
  • DB Cargo, GOMULTIMODAL, leogistics, moovment, Rail-Flow und Railnova über ihre pfiffigen Ideen, Konzepte und Lösungen, um den Schienengüterverkehr voranzubringen

Wir freuen uns, Sie am 19. und 20. Januar 2021 digital begrüßen zu dürfen!

Zielgruppe:

Diese Veranstaltung richtet sich an:

  • Verlader aus allen Industrie- und Handelsbereichen
  • Dienstleister aus dem Eisenbahn-Umfeld
  • Eisenbahnverkehrsunternehmen
  • Bahnspeditionen

Ansprechpartner

Bild von Anita Engelmann
Anita Engelmann Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-240
+49 6196 5828-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299
Bild von Sarah Baer
Sarah Baer Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-124
+49 6196 5828-598