14. BME-/VDV-Forum Schienengüterverkehr DIGITAL 19. – 20.01.2021

Erster Forumstag - 19. Januar 2021

Fachliche Leitung und Vorsitz:
Dr.-Ing. Silvius Grobosch,
Hauptgeschäftsführer/CEO, Mitglied des geschäftsführenden Bundesvorstands, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.
Dr. Martin Henke,
Geschäftsführer Eisenbahnverkehr, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V.

09.40 Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung durch BME und VDV

Themenschwerpunkt verkehrspolitische Sichtweisen

10.00 Trends in der Warenlogistik in Konsumgüterindustrie und Handel
Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen,
Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) & Institut für Transportlogistik (ITL), Technische Universität Dortmund

10.20 Anforderungen einer transportintensiven Branche – das bewegt den Handel konkret in der Logistik
Carsten Taucke, Vorsitzender des Verkehrsausschusses und Präsidiumsmitglied, Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA)

10.40 Wie stellen sich die Eisenbahnen auf neue Märkte ein?
Joachim Berends, Vizepräsident, Vorsitzender des Verwaltungsrates Schienengüterverkehr, VDV und Vorstand, Bentheimer Eisenbahn AG

11.00 Update verkehrspolitisches Engagement für den multimodalen Verkehr
Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

11.20 Podiumsdiskussion: Industriestandort Deutschland im Wandel – kann die Schiene auch Konsumgüter und Handelslogistik, wenn die Massengüter wegen Kohleausstieg & Co. zurückgehen?
Es diskutieren unter Einbezug des Auditoriums:

Joachim Berends
Steffen Bilger
Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen
Carsten Taucke

12.00 Mittagspause

Fachliche Leitung und Vorsitz:
Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) & Institut für Transportlogistik (ITL), Technische Universität Dortmund

Themenschwerpunkt Verkehrsverlagerung und Logistik für die verladende Wirtschaft

13.00 Easy on Rail: Innovative Logistikkonzepte für die Konsumgüterindustrie
Thorsten Wartenpfuhl, Leiter Vertrieb Consumer Goods, Pulp and Paper, Timber, DB Cargo AG

13.20 Aufgegleist – wie Coke auf die Schiene kam
Holger Holthus, Logistikleiter, Coca Cola European Partners

13.40 Vom Waggon in die Filiale – wie Filiallogistik, Schienengüterverkehr und eine digitale Werksbahn sich ideal ergänzen
Christiaan Carstens, Consulting Director, leogistics GmbH,
und
Daniel Balmer, Leiter Transportlogistik, Genossenschaft MIGROS Ostschweiz

14.00 Klimaschutz und Nachhaltigkeit: von den Verlagerungsplänen auf die Schiene bis zum integrierten Logistikkonzept
Daniel Küster, Leiter Supply Chain Management, Warsteiner Gruppe

14.20 Podiumsdiskussion: Die moderne Güterverkehrs-Supply-Chain – wie sieht die optimale Zusammenarbeit zwischen verladender Wirtschaft und Dienstleistern zukünftig aus?
Es diskutieren unter Einbezug des Auditoriums:

Daniel Balmer
Christiaan Carstens
Holger Holthus
Daniel Küster
Thorsten Wartenpfuhl

14.50 Kaffee- und Teepause

Themenschwerpunkt Innovationsschub für den Schienengüterverkehr

15.20 Mit Digitalisierung und Prozessautomatisierung den Workflow barrierefrei gestalten
Babette Müller-Reichenwallner,
Country Director DACH, Railnova SA

15.40 Ready-for-Rail: Mit modernen Konzepten zur Verkehrsverlagerung zu Klimaschutz und Transportkostensenkung
Christian Wutke,
Founder Startup moovment, Partner GOMULTIMODAL GmbH

16.00 Auf dem Weg zur Digitalen Automatischen Kupplung für Europa – der DAK-Demonstrator des BMVI
Dr. Jens Klocksin,
Referatsleiter, Lärm-, Umwelt- und Klimaschutz, Forschungsangelegenheiten im Eisenbahnbereich, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

16.20 Podiumsdiskussion: Wie lassen sich neue Schienentechnologien in moderne Prozessperformances optimal einbinden und mit welchen Stellhebeln können weitere Potenziale ausgeschöpft werden?
Es diskutieren unter Einbezug des Auditoriums:
Dr. Jens Klocksin
Babette Müller-Reichenwallner
Gerhard Oswald, Geschäftsführender Gesellschafter, GOMULTIMODAL GmbH
Christian Wutke

16.50 Zusammenfassung des ersten Tages und Gelegenheit für individuelle Fragen

17.00 Ende des ersten Veranstaltungstages

Ansprechpartner

Bild von Anita Engelmann
Anita Engelmann Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-240
+49 6196 5828-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299
Bild von Sarah Baer
Sarah Baer Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-124
+49 6196 5828-598