8. BME-Forum: Chemie Einkauf | 14. Oktober 2021 | ONLINE

Versorgungssicherheit in der Chemie-Supply-Chain herstellen


Sehr geehrte Damen und Herren,

galt die Chemieindustrie im letzten Jahr zunächst als besonders stark von der Pandemie betroffen, sprechen Experten derzeit von einem „blauen Auge“, mit der die Branche durch die Krise kommt. Im globalen Gefüge ist vor allem die starke Nachfrage aus Asien für den Aufschwung verantwortlich. Zudem profitieren deutsche Chemieunternehmen von der Vorsicht ihrer Kunden, die lieber ihre Lager auffüllen, als Störungen in ihren Supply Chains zu riskieren.

Nutzen Sie dieses Forum, um sich im Rahmen von Fachvorträgen und Diskussionsrunden über folgende Themen zu informieren:

  • Angebot und Nachfrage auf den internationalen Rohstoffmärkten
  • Strategische Beschaffung unter Risikoaspekten
  • Juristische Fallstricke beim Chemieeinkauf
  • Europäische Beschaffung als Sicherheit vs. lukrativer Bezug aus Asien
  • Moderner Chemieeinkauf aus Sicht der Chemiedistribution

Zum Veranstaltungsprogramm >

Jetzt ist es wichtig, den Einkauf auf den Prüfstand zu stellen, um die Versorgungssicherheit auch in Zukunft zu gewährleisten und wettbewerbsfähig zu bleiben. Starke Angebots- und Nachfrageschwankungen, Rohstoffunsicherheiten, logistische Probleme wie Engpässe bei den Frachtkapazitäten und die Integration von Nachhaltigkeit in alle Beschaffungsprozesse sind nur einige der vielen und vielfältigen Herausforderungen.

Informieren Sie sich auf dem BME-Forum „Chemie Einkauf“ über die aktuellen Marktentwicklungen und diskutieren Sie mit Experten und Expertinnen das Pro und Contra Erfolg versprechender Beschaffungsstrategien.

Wir freuen uns darauf, Sie am 14. Oktober 2021 online zu begrüßen!

Vertiefen Sie Ihr Wissen in unserem Online-Workshop am darauf folgenden Tag!
Aktives Risikomanagement in der chemischen Industrie
Mehr erfahren >

Anmeldung

PDF-Download

Ansprechpartner

Bild von Anita Engelmann
Anita Engelmann Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-240
+49 6196 5828-299
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299