4. BME-Forum: Agiles Projektmanagement im Einkauf | 5. ─ 6. Februar 2019 in Mainz

Erster Forumstag | 5. Februar 2019

Fachlicher Vorsitz und Moderation:
Christian Schneider, Fachexperte für agiles Projektmanagement im Einkauf
Dr. Heiko Haller, Agile Coach

09.30 Eröffnung des ersten Forumstages und Begrüßung der Teilnehmer mit Vorstellungsrunde

Christian Schneider, Dr. Heiko Haller

09.45 Gemeinsames Brainstorming
Was bedeuten "Agilität" und „Agiles Projektmanagement“ im Einkauf?
Mit dem Brainstorming werden Definitionen von agilem Projektmanagement im Einkauf diskutiert.

Dr. Heiko Haller

10.15 Kaffee- und Teepause, Zeit für Networking

Begriffsdefinition: Klassisches und agiles Projektmanagement im Einkauf

10.45 Klassisches und agiles Projektmanagement im Einkauf – Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Überblick

  • Klassisches Projektmanagement: Vor- und Nachteile für den Einkauf
  • Agiles Projektmanagement: Tatsächlich ein Erfolgsgarant?!
  • Verbreitung von klassischem und agilem Projektmanagement im Einkauf

Christian Schneider

11.30 Welche Vorteile gibt es für den Einkauf, sich agil aufzustellen?

  • VUCA erfordert Flexibilität und Agilität!
  • Der Einkauf in Zeiten zunehmender Digitalisierung
  • Gibt es neben agilem Projektmanagement nicht auch andere Möglichkeiten für den Einkauf?!

Christian Schneider

12.15 Gemeinsames Mittagessen

Rolle des Einkaufs im agilen Projektmanagement

13.30 Gruppenarbeit
Sensibilisierung: Die Rolle des Einkäufers in agilen Projekten

Ziel der Gruppenarbeit ist es, das Bewusstsein für die Schlüsselposition des Einkäufers in agilen Projekten zu stärken.

Christian Schneider, Dr. Heiko Haller

14.15 Die Rolle des Einkäufers in Projekten

  • Pfennigfuchser war gestern, Schnittstellenmanager ist heute!
  • Welche Aufgabe hat der Einkauf heute?
  • Chancen und Grenzen von Einkäufern in agilen Projekten

Christian Schneider

Agiles Mindset im Einkauf etablieren

15.00 Praxisvortrag: Der Einkäufer als Initiator agiler Projekte

  • Individuelle Motivation, agiles Projektmanagement zu verwenden
  • Agiles Projektmanagement erfordert Agilität im Denken
  • Herausforderungen für den Einkäufer im Spannungsfeld zwischen Fachbereich und Recht
  • Bottom Up: Die Einkäufer als agiler Motor

Oliver Schell, Bereichsleitung Beschaffungsmanagement & Logistics, Messe Frankfurt GmbH

15.45 Kaffee- und Teepause, Zeit für Networking

16.15 Gruppenarbeit
Gründe für agile Teambildung im Einkauf

Ziel ist es, Vorteile der agilen Teambildung im Einkauf herauszuarbeiten.

Christian Schneider, Dr. Heiko Haller

16.45 Praxisvortrag: Agiles Team, agiles Projekt!

  • Skill-Matrix: Wer muss was im Projekt können?
  • Neue Kommunikations- und Meetingkultur implementieren
  • Crossfunktionale Teams sind ein Gewinn für den Einkauf!

Angelika Froehning, Head of Procurement/Quality Control, Claudius Peters Projects GmbH

17.30 Zusammenfassung der Ergebnisse und Ausblick auf den zweiten Forumstag

17.45 Ende des ersten Forumstages und Get Together
Erfolge im Projektmanagement werden zum weltweiten Durchbruch hochstilisiert, Misserfolge hingegen gerne verschwiegen. Ganz nach dem Motto „geteiltes Leid, ist halbes Leid“ lädt das Get Together Teilnehmer und Referenten ein, offen über Frustration, Erfolglosigkeit und Peinliches in gescheiterten Projekten in lockerer Gesprächsrunde zu plaudern.

Ansprechpartner

Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Sarah Jaax
Sarah Jaax Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-254
+49 6196 5828-299
Bild von Nicole Peis
Nicole Peis Partner/Aussteller
+49 6196 5828-139
+49 6196 5828-598