5. BME-Forum Einkauf von Elektromotoren und Antriebstechnik - 19. Februar 2019 in Mannheim

Markt- und Technikwissen für einen erfolgreichen Beschaffungsprozess

Der industrielle Bedarf an elektrischen und energieeffizienten Motoren steigt. Die Ressourceneffizienz spielt nicht nur beim Einsatz der Antriebe, sondern schon bei ihrer Beschaffung eine entscheidende Rolle. Der Einkauf steht vor der Herausforderung komplexe Antriebe und Antriebssysteme zu verstehen sowie kostenoptimiert zu beschaffen. Voraussetzung dafür ist ein technisches Verständnis über den Aufbau und die einzelnen Komponenten von Motoren. Darüber hinaus benötigt der Einkäufer einen guten Überblick über die Herstellerlandschaft (Lieferanten) und zukünftige Märkte. 

Im Rahmen des 5. BME-Forums „Einkauf von elektrischen Motoren und Antrieben“ beleuchten wir in spannenden Praxis-Vorträgen Trends und Innovationen in der Elektromotorentechnik, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit strategischen Lieferanten und zeigen Ansätze zur Prozess- und Kostenoptimierung auf. 

Zielgruppe
Commodity und Lead Buyer, strategische, technische und globale Einkaufsexperten, Projekteinkäufer, die jeweils für die Beschaffung von Elektronik, Elektrik, Antriebstechnik, Elektromotoren, Elektromechanik als einzelne Komponenten oder komplette Baugruppen verantwortlich sind.

Anhand von Best-Practices erfahren Sie:

ü  Das Wichtigste über die aktuelle Marktsituation elektrischer Antriebe
ü  Wie sich die einzelnen Komponenten preislich zusammensetzen
ü Wo Optimierungspotenzial im Hinblick auf die Kosten besteht
ü  Wie Sie strategische eine Second-Source in China aufbauen
ü  Wie Sie Lieferantenpartnerschaften aktiv steuern 

2 getrennt buchbare Workshops:

Workshop A | 18. Februar 2019
Technisches Grundwissen für Einkäufer: elektrische Antriebe

Workshop B | 20. Februar 2019
Beschaffungsmärkte für Elektromotoren: Marktüberblick, Trends und Preisentwicklung

 

 

Ansprechpartner

Bild von Marie-Luise Wachowski
Marie-Luise Wachowski Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-255
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299