14.01.2014 //

5. BME-VALUE DAY bei BASF in Ludwigshafen

Im Fokus stehen Instrumente der Wert- und Kostenanalyse.

Produktkosten, Liefersicherheit und Innovationsfähigkeit beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Durch die konsequente Anwendung von Instrumenten der Wert- und Kostenanalyse können diese Kernfaktoren maßgeblich beeinflusst werden.

Auf dem 5. BME-VALUE DAY am 3. und 4. Februar 2014, der in diesem Jahr in Kooperation mit BASF in Ludwigshafen stattfinden wird, zeigen die Referenten anhand konkreter Praxisbeispiele, wie Kosten- und Wertanalyse, Value Management und Value Engineering im Unternehmen strategisch verankert werden können. Diskutiert werden folgenden Themen:

  • Innovation und Value Management
  • Kostenanalyse beim Lieferanten, Cost Engineering und Effizienzsteigerung
  • Einbeziehung des Einkaufs in die Produktentwicklung
  • Aufbau von Lieferantenworkshops
  • Kennzahlen zur Bewertung von Value-Management-Projekten

Dabei steht als erfolgsentscheidender Faktor die gesamte Wertschöpfungskette im Fokus. Denn nur wenn Einkauf und Technik, Lieferanten und Kunden an einem Strang ziehen, können die Erfolgspotenziale in vollem Umfang gehoben werden. Freuen Sie sich auf fachliche Beiträge von Referenten namhafter Firmen! Unter anderem mit dabei:

  • FESTO AG & Co. KG
  • IBM Deutschland GmbH
  • Infineon Technologies AG
  • J.M. Voith GmbH & Co. KG
  • Kardex Produktion Deutschland GmbH
  • MAN Diesel & Turbo SE
  • Multitest Elektronische Systeme GmbH
  • RWE Service GmbH
  • Wittenstein AG
  • Woodward GmbH

» Details zum Programm, den Partnern, Anreise und Übernachtung

Mehr Infos:

Natalie Popoola
E-Mail: natalie.popoola@bme.de

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: