56. BME-Symposium Einkauf und Logistik DIGITAL | 08.–10.11.2021

Kongresstag 2 | Dienstag, 9. November 2021


09.00
PARALLELE MORNING SPECIALS UNSERER PARTNER


09.00 – 09.45 | Morning Special 1 
| Raum Plenum
Auch Verhandlungen werden digitalisiert: Zukunft | Verhandeln 
Den Fokus der Digitalisierung auf Verhandeln legen!

  • Wie Sie Verhandlungserfolge in Ihrer Organisation skalierbar machen
  • Wer verhandelt in Zukunft was, mit wem und wie?
  • Wie Sie sich einen bleibenden Vorsprung verschaffen

Nils Beermann, Head of Corporate Purchasing, Bischof + Klein Holding SE & Co. KG
Daniel Boeckh-Behrens,  CPO Central Europe & Manufacturing Industry, Head of Mobility Procurement, Global Procurement Digital Transformation, Atos
Jörg Köck, Geschäftsführender Inhaber, BSCC   Better Solutions Coachingconsulting GmbH

Moderation: Frank Berberich, Leiter Global Category Management, Veritas AG

09.00 – 09.45 | Morning Special 2  | Raum A
Business Value durch Datenqualität

Wie Sie zur Master Data Excellence kommen

  • Daten und ihre Qualität als Schlüsselfaktor der Digitalisierung
  • Welche Anforderungen erfüllt sein müssen, um die digitale Transformation zu meistern

Doris Hardt-Beischl, Head of Sales, zetVisions GmbH

Moderation: Thomas Schäffer, Professurvertreter für Wirtschaftsinformatik, Hochschule Heilbronn

09.00 – 09.45  | Morning Special 3  | Raum B
Energiebeschaffung und Controlling digitalisieren

Das Portal für Unternehmen aus dem Mittelstand bis zum Dax-Konzern

  • Automatisiertes Datenmanagement als Grundlage für zügige Beschaffung und Controlling
  • Umsetzung Ihrer Strategie mit cloudbasiertem Tool, egal ob eine oder über 1000 Abnahmestellen
  • Transparenz als oberstes Gebot und Onlinebeschaffung im Umfeld weiterer Marktangebote

Wilfried Rademaker, Prokurist, enPORTAL GmbH

Moderation: Dr. Jens Kuschke, Leiter Projekteinkauf, ANDRITZ KMPT GmbH


PARALLELES FACHPROGRAMM

Fachkonferenz 5 | Zukünftiger Wertbeitrag  | Raum Plenum
Welche (neuen) Beiträge leistet der Einkauf zu Unternehmenszielen und -wachstum?

Moderation: Michael Schürmann, Vice President Indirect, Körber AG

10.00 – 10.30
Zukünftiges Wachstum ermöglichen
Der Einkauf als Wegbereiter zukünftiger Wachstums

  • Procurement Excellence – Die Basis stärken
  • Digital Excellence – Digitalisierung nutzen 
  • Business Excellence – Strategische Treiber verstehen 

Raimund Wind, Vice President Corporate Supply Chain Management & Procurement, Jenoptik AG

10.30 – 11.00 Uhr
Wettbewerbsfähigkeit, Time to Market und Lieferantenbeziehungen
Wie der Einkauf bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder unterstützt, Einblicke aus dem Bereich eMobility/Battery Systems

  • Andere Spielregeln für neues Geschäftsfeld 
  • Den Zugang zu neuen Lieferanten sichern, Time To Market verkürzen, den eigenen USP kommunizieren
  • Neue Methoden in einem traditionellen Unternehmen: Was funktioniert, was wird benötigt und wo gibt es Herausforderungen?

Christine Cheminay, Director Global Purchasing Battery Systems, Webasto Group

11.00 – 11.15 Uhr
Meet the Speakers!
Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referent:innen


Fachkonferenz 6 | Neue Ansätze zur Kostenoptimierung  | Raum A

Wie can mit innovativen Ansätzen Kosten weiter optimiert werden?

Moderation: Chris Groger, Leiter SCM Material Module Integration, Carl Zeiss SMT

10.00 – 10.30
Stärkung der Einkaufsposition in oligopolistischen
Praxisbeispiel: Durch Vergabedesign Kostenvorteile im Mobilfunkbereich heben

  • Vergabedesigns optimal gestalten
  • Marktanalyse und die Bedeutung vollständiger Informationen
  • Erfolgreicher Einsatz der Spieltheorie in einem Oligopol

André Lillmeyer, Global Category Leader, E.ON Digital Technology GmbH
Daniel Mentges, International Category Manager, E.ON Digital Technology GmbH

10.30 – 11.00
Einsatz von Verfahren der  Künstlichen Intelligenz zur  Kostenprognose im Einkauf
Fallstudien aus der Unternehmenspraxis

  • Praktiken des Cost Engineering
  • Entwicklung von Machine Learning Modellen 
  • Pilotanwendungen und Lessons Learned

Frank Bodendorf, Kosteningenieur, BMW Group

11.00 – 11.15 Uhr
Treffen Sie die Referenten!
Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referent:innen


Deep Dive 3  | Zulieferinsolvenz als Einkaufsproblem | Raum B
10.00 – 11.00 Uhr
Insolvenz als Störung strategische Einkaufsplanung

max. 50 Teilnehmer:innen. Bitte beachten Sie, dass eine Voranmeldung notwendig ist.

Wenn man Insolvenz des Zulieferers mit einkauft

  • Einfluss- und Steuerungsmöglichkeiten des Einkaufs
  • Supply Chain Risk Management in der Zulieferinsolvenz
  • Insolvenzrechtliche Notfallpläne nach DIN und IATF
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Claim}solved Automotive, Ihr Schutzschild in der Zulieferinsolvenz – Rundumlösungen aus einer Hand

RA Dr. Markus Weyer, Geschäftsführer, Weyer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
RA Björn Riewe, Weyer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

11.30 – 11.45

Reyher sorgt für gesunde Ernährung! | Raum Plenum
In diesem 15-minütigen Ernährungstraining von Fitness- und Ernährungscoach Rebecca Barthel erfahren Sie, wie SIE mit den wichtigsten Grundlagen Ihrer Ernährungsqualität verbessern und diesen Arbeitsplatz umsetzen können.


PARALLELES FACHPROGRAMM

Fachkonferenz 7 | Innovationsbeschaffung  | Raum Plenum
Wie ziehen wir Innovationen ins Unternehmen?

Moderation: Prof. Dr. Michael Eßig, Professor für Beschaffung und SCM, Universität der Bundeswehr München

12.00 – 12.30
Uhr Innovationsschmiede Einkauf
Wie der Einkauf sterben Innovationen seiner Lieferanten entdecken, bewerten und nutzen can
Prof. Dr. Elmar Holschbach, Unternehmensorganisation und Beschaffung, Fachhochschule Südwestfalen

12.30 – 12.45
Warum sind messbare Ziele so wichtig, um den Weg der digitalen Transformation im Bereich Einkauf und Supply Chain erfolgreich zu gehen?
Erfolgreiche Unterstützung laufender digitaler Transformationsprojekte mit messbaren Ergebnissen
Clemens Kretschmer, Regional Manager DACH, GEP Worldwide

12.45 – 13.15
Uhr «PROactive Sourcing» trifft Differenzierung
Innovationseinkauf zur Einbindung der Lieferantenbasis bereits in der Technologiephase

  • Die Einbindung des Einkaufs in der Entwicklungsphase eines Produkts kann bereits zu spät sein, um Innovationen und eine gute Kostenposition sicherstellen 
  • «PROactive Sourcing» im vorgelagerten Technologieprojekt garantiert die Beschleunigung des Entwicklungsprozesses durch eine kurzfristige Kooperation zwischen Lieferanten, Entwicklung und strategischem Einkauf und sichere Innovation
  • Zusätzlich stellen spieltheoretische Ansätze im Prozess nachhaltige Lieferantenentscheidungen sicher, um mehrere die besten kommerziellen Konditionen zu erzielen

Frank Becker, Vice President Einkauf, Hilti AG

13.15 – 13.30 Uhr
Treffen Sie die Referenten!
Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referent:innen

 

Fachkonferenz 8 | Tools & Analysen  | Raum A
Welche Tools bringen Mehrwert bei Transparenz und Effizienz?

Moderation: Marc Papenburg, Geschäftsbereichsleiter, Berliner Stadtreinigung

12.00 – 12.30 | Präsentation auf Englisch!
Global Process Mining Excellence in Order To Cash (OTC)
How process mining helps us to improve OTC processes in customer service

  • Projekthintergrund 
  • Im Process Mining entwickelter Combo-Ansatz
  • Wichtigste Erkenntnisse und Erkenntnisse

Björn Neal Kirchner, Corporate Vice President Supply Chain Management, Henkel
Ekaterina Zhalnina, Supply Chain Transformation Manager, Henkel

12.30 – 12.45
Belege im Einkauf automatisiert erfassen mit Intelligent Capture

Digitalisieren Sie die Belege im Einkaufsprozess, reduzieren Sie Ihren Aufwand und profitieren Sie von der optimierten Datenqualität

  • Mit Retarus E-Procurement Lösungen alle Lieferanten effizient einbinden
  • Ihre Lieferanten müssen den Prozess im Belegversand nicht ändern
  • Belege werden automatisiert erfasst, kein manueller Aufwand mehr

Felix Eitel, Experte für Business Integration, retarus GmbH

12.45 – 13.15
Neues Tool, neues Glück?
Lessons Learned für das Change Management bei der Einführung einer neuen Business Spend Management Lösung

  • Vorbereitung: Welche Ziele werden verfolgt, welcher Mehrwerte sollen geschaffen werden?
  • Einbindung aller relevanten Stakeholder in den Erneuerungsprozess
  • Nutzerzufriedenheit und Adoption - Voraussetzung für die Schaffung von Mehrwert

Peter Schäfer, Head of Procurement and Travel Management, Porsche Consulting 
Andreas Thonig, Regional VP DACH, Coupa

13.15 – 13.30 Uhr
Treffen Sie die Referenten!
Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referent:innen


Tieftauchen 4 | Die richtigen Daten für Beschaffungslösungen  | Raum B

12.00 – 13.00
max. 50 Teilnehmer:innen. Bitte beachten Sie, dass eine Voranmeldung notwendig ist.

Die ewig verzwickte Frage: Komplette End-to-End oder Best-of-Breed Lösungen?

Begleiten sie uns, WENN wir sterben wichtigsten Faktoren und Ansätze definieren, sterben für die richtige Auswahl Entscheidung berücksichtigt Werden Wann!

  • Komplette Lösungen oder Best-of-Breed – Was ist besser? 
  • Die Vor- und Nachteile
  • Die Hauptfaktoren, sterben zu berücksichtigen sind

Stephan Grzyl, Head of Corporate Data Analysis and Content, Aurubis AG
Stephan Willigens,  Managing Director/Geschäftsführer – Global Accounts Director, Creactives

13.40
Parallele 
Lösung Foren  unserer Partner

PARALLELES FACHPROGRAMM

Fachkonferenz 9 | Supply Networks | Raum Plenum
Lieferantenmanagement der Zukunft – von Lieferantenanbindung bis zu Nachhaltigkeit

Moderation: Prof. Dr. Robert Dust, Professor für International Technology Transfer Management, bbw Hochschule

14.30 – 15.00
Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und nachhaltigem Lieferantenmanagement: Lieferantenentwicklung durch Schaffung von Schnittstellen – Umsetzung in die Praxis

  • Zukunftsvision und Strategieentwicklung für ein nachhaltiges Lieferantenmanagement
  • Systematischer Ausbau hilft, die Veränderungen nachhaltig zu verankern
  • Vom Silodenken in 8 Schritten zum nachhaltigen Erfolg

Inna Engel, Corporate Manager Supplier Development & Quality Systems, FREUDENBERG HOME AND CLEANING SOLUTIONS GMBH

15.00 – 15.30
Driving Sustainability via Supplier Management

  • Die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens als integraler Bestandteil des Einkaufs
  • Kooperation und Integration entlang der Lieferkette
  • Durchsetzung von Nachhaltigkeitszielen in der Lieferkette

Julia Niedermeyer, Global Category Manager Sustainable Packaging, Beiersdorf AG
Maren Segelken, Global Category Manager in Procurement Logistics Services, Beiersdorf AG

15.30 – 15.45
Meet the Speakers!
Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referent:innen

 

Fachkonferenz 10 | Next Level Digitalisierung | Raum A
Welche Case Studies zeigen heute schon die Zukunft der Digitalisierung im Einkauf?

Moderation: Christian Satzek, Executive Vice President Global Procurement & Supply Chain, Lenze Operations GmbH

14.30 – 15.00
Digitalisierung Step-by-step: Prozessautomatisierung im Assortment und Supply Chain Management
Dr. Ulrik Genschmer, Domain Lead Business Intelligence Assortment, Retail und Logistik, Otto GmbH & Co. KG

15.00 – 15.30
Was haben Schach, Flugbetrieb und Einkauf gemeinsam – die künstliche Intelligenz!
Wie KI den Einkaufsprozess unterstützen kann
Dr. Alexander Motzek, Lead Data Scientist, ZeroG

15.30 – 15.45
Meet the Speakers!
Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referent:innen


START-UP ARENA 
| Raum Plenum
Neue Ideen für Einkauf & Supply Management: Lernen Sie in kurzen Pitches die Lösungen der Start-ups kennen!

Moderation: Tobias Leisgang, Leiter Innovationsmanagement/Kompetenzzentrum Einkauf, Brose Fahrzeugteile SE & Co. Kommanditgesellschaft

16.00
Eröffnung durch den Moderator

16.05 
Mit künstlicher Intelligenz zum proaktiven Risikomanagement für die gesamte Lieferkette
Mehr Transparenz, Nachhaltigkeit und Resilienz entlang der Lieferkette bis hin zum Rohstoff

  • Kritische Nachhaltigkeitsrisiken entlang der Lieferkette frühzeitig erkennen und lösen
  • Die gesetzliche Sorgfaltspflicht effizient und ressourcensparend umgesetzt
  • Praxisbeispiele anhand von VW, Audi, Porsche und Yanfeng Automotive Interiors

Harald Nitschinger, Co-Founder & Managing Director, Prewave

16.10
Get your parts smart with AI
Durch Künstliche Intelligenz konstruierte Bauteile effizienter beschaffen

  • Ähnlichkeitsanalysen von Bauteilen durch das automatisierte Lesen von technischen Zeichnungen und Geometrieanalysen der 3D-Modelle
  • Intelligentes Clustern von Bauteilen, Baugruppen und Fertigungsbetrieben 
  • Automatisiertes Zuordnen der Bauteile und Baugruppen zum perfekten Lieferanten

Robert Hilmer, Co-Founder & CEO, Easy2Parts GmbH

16.15
Das Einkaufsbetriebssystem für den Mittelstand: Automatisiert, datengetrieben und intuitiv
Komplexität abbauen, Freiraum schaffen und Einsparpotenziale realisieren durch intelligente Digitalisierung

  • Freiraum schaffen: Für strategischen Einkauf statt Admin-Arbeit
  • Komplexität abbauen: KI-basierte Unterstützung für Einsparpotenziale
  • Vom Mittelstand für den Mittelstand: Einsetzbar ohne IT Aufwand

André Petry, CEO & Co-Founder, Tacto Technology GmbH

16.20
Digitaler Einkauf leicht gemacht
So automatisieren Sie den Beschaffungsprozess für Fertigungsteile mit wenigen Klicks 

  • Einfacher, digitaler Bestellprozess, der das Beschaffungsproblem sofort löst
  • Valide, marktgerechte Preise und Liefertermine sofort online abrufen
  • Keine Implementierung, direkt loslegen und profitieren

Ralf Hotter, Head of Sales, Spanflug Technologies GmbH

16.25
Finden Sie Lieferanten 4x schneller
Sparen Sie Zeit durch datengestütztes eSourcing und automatisierte Ausschreibungen
Isabel Poppek, Co-Founder & CEO, Alpas GmbH

16.30
Taktischer Einkauf – einfach automatisiert

Profitieren Sie vom ungenutzten Datenschatz im Einkauf – unkompliziert, auswertbar und integriert in Ihre Beschaffungsprozesse!
Henning Hatje, Co-Founder & Managing Director, Lhotse Technologies GmbH

16.35
Automatisierte Lieferantensuche
Durch Einsatz neuester Technologien auf Knopfdruck weltweit passgenaue Lieferanten entdecken und tiefgreifende Einblicke in Lieferketten erhalten

  • Effiziente Supplier Discovery
  • Transparente Lieferketten
  • Nachhaltige Entscheidungen treffen

Aiko Wiegand, Co-Founder & CEO, Matchory GmbH

PLENUM: SUSTAINABILITY IM UNTERNEHMEN – PIONIERE STELLEN SICH VOR! | Raum Plenum
Was sind Best Practices im Bereich Nachhaltigkeit – und was können wir von diesen Unternehmen lernen? Wie sind die Unternehmer dieses Thema angegangen, was sind ihre Erfahrungen, wichtigsten Learnings und auch ihre Erwartungen an Einkauf und Supply Management?

Moderation
Dirk Schneider, SVP Global Purchasing & Procurement Excellence, Deutsche Post DHL

16.55
Begrüßung durch den Moderator

17.00
Eine ganzheitlich nachhaltige Unternehmensstrategie
Von gesellschaftlicher Verantwortung über wirtschaftliche Notwendigkeit zu Umsetzung – Erwartungen, Chancen, Herausforderungen & Meilensteine

  • Veränderte Anforderungen des Marktes: Gestern, heute, morgen mit Fokus auf Kreislaufwirtschaft
  • Identifikation relevanter Stellhebel und glaubwürdige Umsetzung am Beispiel der Recyclat-Initiative
  • Notwendigkeit zur gesamtgesellschaftlichen Veränderung am Beispiel von öffentlichen Ausschreibungen

Markus Häfner, Geschäftsführer, Tana-Chemie GmbH (Werner & Mertz Gruppe)

17.20
Nachhaltige Produktgestaltung und verantwortlicher Rohstoffeinkauf 
Wie Nachhaltigkeit und ethische Standards auch in der Elektronikindustrie eingehalten werden können 
Samuel Waldeck, CEO, SHIFT GmbH

17.40
Nachhaltigkeit zahlt sich aus!
Wie Circular Economy und Industrie 4.0 zum doppelten Gewinn wird – für die Umwelt und das Unternehmen
Wilhelm Mauß, CEO, Lorenz GmbH & Co. KG

18.00
Interaktive Q&A-Session mit den Keynotes

18.20
Programmausblick

DIGITALES ABENDEVENT DER BME-MITTELSTANDSOFFENSIVE | Raum A

ab 18.45
Nachhaltigkeit in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Wie kann die Umsetzung in KMUs gelingen? Mit welchen kleinen Schritten kann der Mittelstand den Herausforderungen gerecht werden?

Das Abendevent ist Ihr Raum, um über Erfolge, Schwierigkeiten und Learnings auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen bzw. einer nachhaltigen Supply Chain zu sprechen.

  • Was sind die Grundvoraussetzungen aus Sicht des Einkaufs?
  • Wie geht insbesondere der Mittelstand mit dem Thema um?
  • Welche Anforderungen kommen mit dem Sorgfaltspflichtengesetz auf die Unternehmen zu?
  • Wie kann das Spielfeld über das eigene Unternehmen hinaus erweitert werden?
  • Wie wird das Thema beachtet in Zeiten eingeschränkter Verfügbarkeiten, z.B. durch Corona und Lieferengpässe?

Freuen Sie sich auf Praxis-Input von:
Hans-Walter Trepper, Leiter Materialwirtschaft, Anton Debatin GmbH
Oliver Wüst, Head of Procurement, Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH

Moderation: Andrea Münch, Head of Procurement, terranets bw GmbH 

RESEARCH DISCUSSION WITH GARTNER & BME | Raum B

from 18.45
Braving New Frontiers –

The Value of Supply Chain Risk & Resilience Strategies
Major disruptions have been a constant feature of the business and supply chain environment during the past few years. As a result, managing supply chain risk more effectively and developing greater  esilience, has become both an urgent priority and a key differentiator for companies.

Seize this unique opportunity to discuss the latest study on supply chain risk & resilience management  and the relevance of the results for your daily business!


Fireside Chat with

Koray Köse, Senior Director Supply Chain Research, Gartner
Christian Heise, Deputy Project Director – Economy of Things, Robert Bosch GmbH
Jian Huang, Global Head of Corporate Supply Chain Risk Management, HELLA GmbH & Co. KG
Nik Scharmann, Projektdirektor „Economy of Things“, Robert Bosch GmbH


Facilitator
Carsten Knauer, Leiter Sektion Logistik, BME e.V.

57. Symposium Einkauf und Logistik 2022

PDF-Download


Programm 56. Symposium

ANSPRECHPARTNER

Bild von Anja Lange
Anja Lange Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-223
+49 6196 5828-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299
Bild von Svea Oschmann
Svea Oschmann Partner/Aussteller
+49 6196 5828-125
+49 6196 5828-598
Bild von Nicole Peis
Nicole Peis Partner/Aussteller
+49 6196 5828-139
+49 6196 5828-598