16.11.2018 //

BIP-Supplement „Einkaufsberater REPORT 2018“ veröffentlicht

Umfassende Informationen über Beratungsfirmen, Hintergründe zum Marktgeschehen, Firmenprofile und eine Marktübersicht: Das bietet die aktuelle BME-Neuerscheinung.

Den Unternehmensberatern hierzulande geht es gut. Die Beratungsbranche zählt zu den am stärksten wachsenden Wirtschaftszweigen in Deutschland. 2017 lag das Wachstum bei 8,5 Prozent. Das bedeutet aber auch, dass es in den Unternehmen einen Bedarf für Veränderungen und Optimierungen gibt. Auch der Einkauf ist dabei gefragt. Er soll konkrete Schritte zur Automatisierung der Lieferkette unternehmen. Und sich „lean“ und „agil“ organisieren.

Woher kommt eine umfassende Expertise für all diese Parallelaufgaben? Trotz Skepsis gegenüber Beratern in den Unternehmen: Ein guter Dienstleister kann rasch und unkompliziert genau das liefern, was Unternehmen gerade fehlt.

Die aktuelle Neuerscheinung „Einkaufsberater Report 2018“ gibt eine Orientierung im dichten Feld der Beratungsfirmen. Lesen Sie darin konkrete Anwendungsbeispiele sowie Hintergrundberichte zum Beratungsmarkt aus Wissenschaft und Praxis. Firmenprofile liefern weitergehende Informationen wie Beratungsansätze oder Branchenschwerpunkte. Die umfangreiche Marktübersicht ist eine zeitlose Hilfestellung für die Praxis.

Der „Einkaufsberater REPORT 2018 ist als Supplement des BME-Fachmagazins BIP-Best in Procurement erschienen (Ausgabe 6/2018). Verbandsmitglieder erhalten das Magazin und Sonderheft als Print-Version kostenlos. Zudem steht die Publikation allen Interessierten kostenlos als pdf-Datei zum Download bereit.

Einkaufsberater Report 2018

Partner des BIP-Supplements „Einkaufsberater REPORT 2018“

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: