02.12.2019 //

BME besichtigte Beck und Heun

Ende November öffnete der Hersteller von Dämmlösungen rund um den Fensterbau seine Tore für BME-Einkäufer in Mengerskirchen.

Rund 20 Prozente der Produkte von Beck und Heun werden exportiert, insbesondere ins europäische Ausland. Interessant für die BME-Einkäufer: die hohe Fertigungstiefe des Unternehmens und welche Herausforderungen sich daraus für den Einkauf ergeben. Foto: BME e.V.

Knapp 20 Teilnehmer fanden sich Ende November zur Firmenbesichtigung von Beck+Heun in Mengerskirchen. Organisator war die BME-Region Lahn-Dill. Geschäftsführender Gesellschafter Philipp Beck stellte die Firmengruppe Beck vor. Zur Firmengruppe Beck gehören die Firmen Roka Werk mit Standorten im benachbarten Merenberg und einem Fertigungsstandort in Ungarn. Roka Werk beschäftigt sich mit innovativen und hochwertigen Lösungen im Bereich mobiler Gastronomie.

Die Firma Beck+Heun mit der Zentrale in Mengerskirchen hat weitere Standorte in Erfurt und im bayerischen Altenmünster. Mit über 600 Mitarbeitern in der Firmengruppe wird ein Umsatz von knapp 100 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Hersteller von Dämmlösungen rund um das Fenster weist ein breites Portfolio auf: vom klassischen hochgedämmten Rollladenkasten bis hin zu Komplettlösungen mit dezentralen Lüftungssystemen und Zubehör als Komplettanbieter.

An allen Standorten werden auftragsbezogene Beschaffungen durch Einkäufer in den AV-Abteilungen abgewickelt, wie Einkaufsleiter Alexander Koch aufzeigte. Strategische und standortübergreifende Beschaffungen laufen über den Zentraleinkauf am Stammsitz in Mengerskirchen.

Beim Firmenrundgang mit Serviceleiter Sascha Bittkau konnten sich die Teilnehmer einen Eindruck über die große Fertigungstiefe und das weitläufige Firmengelände in Waldernbach machen. Demonstriert wurde, wie aus einem EPS (Styropor)-Granulat ein fertiger, einbaufertiger Rollladenkasten mit Motor und Rollladenpanzer ensteht. Alle Produkte werden auftragsbezogen für die Kunden gefertigt. Dies erfordert eine professionelle Produktionsplanung und Logistik. Die Kunden werden deutschlandweit mit eigenem LKW-Fuhrpark bedient. Rund 20 Prozent der Produkte werden exportiert, insbesondere ins europäische Ausland, aber auch nach Nordafrika.

Präsentation Beck+Heun

Save the Date: Jahresempfang des BME Lahn-Dill am 27.02.2020 mit Vorstellung der Konjunkturdaten 2020 der DIHK und Teilnahme an der W3-Messe in Wetzlar.

www.lahndill.bme.de

Kontakt

BME e.V. – Region Lahn-Dill
Alexander Koch (stv. Vorsitzender)
Tel. 06476/9132-1679
Alexander.koch(at)beck-heun.de

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: