4. BME-Forum Einkauf von Ersatzteilen und Ersatzteilmanagement - 27. Februar 2019

Workshop A - 26. Februar 2019

Ersatzteilbeschaffung und Ersatzteilmanagement: Grundlagen, Strategien, Prozesse, Schnittstellen

Workshopziel

Im Rahmen dieses Workshops lernen Sie, wie Sie ein modernes Ersatzteilmanagement im Unternehmen aufbauen können. Durch die entsprechende Strategie, optimal gestaltete Prozesse sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit kann eine effiziente und zuverlässige Ersatzteilversorgung sowohl für die interne Instandhaltung als auch den After Sales Service sichergestellt werden.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf im Bereich Ersatzteile/Spare Parts und MRO sowie aus Materialwirtschaft und Supply Chain Management.

Inhalte

Strategien und Prozessgestaltung im Ersatzteilwesen

  • Organisation der Prozesse zwischen: Beschaffung, Wareneingang, Qualitätsprüfung, Buchung, Lagerung, Entnahme
  • Strategien und Gestaltung der Abläufe
  • Zuordnung von Materialien zur Strategie
  • Bestandsoptimierung
  • Lagerbestandsmanagement und -planung
  • Bevorratungsstrategien
  • Bewertung und Kostenoptimierung durch Dispositions- Strategien (ABC/XYZ)

▶ Übung: Die richtige Strategie wählen

Einkauf von Ersatzteilen – interne Instandhaltung

  • Schnittstellen intern und extern
  • Strategien für den Einkauf, die Lagerung und die Entnahme
  • Die richtige Strategie für das Ersatzteil

Einkauf von Ersatzteilen – After Sales Service

  • Schnittstelle Einkauf – Vertrieb
  • Strategien für den Einkauf, die Lagerung und die Entnahme
  • Outsourcing von Instandhaltungs-, Reparatur- und Ersatzteilservices

▶ Diskussion: Wie lassen sich Barrieren und Probleme beseitigen?

Bestandsmanagement und -optimierung

  • Methoden zur Bestandsoptimierung
  • Wann sind welche Verfahren geeignet?
  • Umgang mit Dubletten und abgekündigten Teilen
  • Mathematische Ansätze
  • Risikoorientiertes Ersatzteilwesen
  • Verfügbarkeit sicherstellen

▶ Übung: Die richtige Methode wählen

Abschlussdiskussion

  • Zusammenführung der einzelnen Lernfelder
  • Einordnung in das eigene Unternehmen
Methodik

Fachvortrag, interaktive Übungen, Diskussion, Gruppenarbeit

Ihr Workshopleiter

Dr.-Ing. Thomas Heller studierte Maschinenbau in Hannover und Dortmund. Am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik verantwortet er seit 1998 als Abteilungsleiter die Themen Instandhaltung, Ersatzteilmanagement und After-Sales, sowie das Total Productive Management (TPM). Als international anerkannter Experte referiert er regelmäßig über seine Praxiserfahrungen und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen. Die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen durch passende Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategien steht dabei ebenso im Fokus wie klassische Logistikthemen wie Fabrik- und Lagerplanung und Prozessoptimierung.


Workshopzeiten

09.00 – 17.00 Uhr
Die Pausenzeiten werden individuell zwischen den Workshopteilnehmern und dem Workshopleiter festgelegt.

Ansprechpartner

Bild von Marie-Luise Wachowski
Marie-Luise Wachowski Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-255
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Sarah Baer
Sarah Baer Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-124
+49 6196 5828-598