10. BME-Forum Einkauf von Werkzeugen | 22. - 23. Mai 2019, Stuttgart

Workshop A | 21. Mai 2019

Beschaffung von Werkzeugen für Kunststoffteile

Kostentreiber – Beschaffungsstrategien – Beschaffungsmärkte
Workshopziel

Preis und Qualität von Kunststoffteilen werden wesentlich durch die Konzeption, Qualität und Kosten der in der Produktion eingesetzten Werkzeuge bestimmt. Der Workshop setzt sich daher mit den Kalkulationsmethoden, Kostentreibern und Beschaffungsstrategien auseinander. Darüber hinaus erhalten Sie in diesem Workshop einen Überblick über die aktuelle Beschaffungsmarktsituation im Bereich Kunststoffspritzgusswerkzeuge.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf, die für die Beschaffung von Werkzeugen für Kunststoffteile bzw. für den Einkauf von Kunststoffteilen (Spritzgießteile und/oder Elastomerteile) zuständig sind.

Inhalte

Das Werkzeug als entscheidender Erfolgs- und zugleich Kostenfaktor

  • Zusammenhang Werkzeug und Kunststoffteil
  • Die Rolle des Werkzeugs
  • Kalkulationsmethoden für Werkzeuge
  • Kosten für Wartung und Instandhaltung

Kostentreiber und Stellhebel für den Einkauf

  • Vorgegebene Rahmenbedingungen beachten
  • Mögliche Beschaffungsmärkte
  • Einflussfaktoren auf den Werkzeugpreis
  • Cost Breakdown

Beschaffung des Werkzeugs  

  • Wer beschafft – mein Lieferant oder ich?
  • Spezifikation für Werkzeuge
  • Beschaffung von Werkzeugen: Märkte, Qualität, Preis

Wichtige Beschaffungsmärkte für Werkzeuge 

  • Die Beschaffungslandkarte im Überblick: Welche Werkzeuge können wo beschafft werden?
  • Entwicklung von Beschaffungsmärkten und Lieferantenstrukturen
  • Technischer Stand der Werkzeug- und Formenbauer in den einzelnen Ländern
  • TCO-Betrachtung der Beschaffungsmärkte: Lohnt sich die globale Beschaffung?
    » Checkliste für die wichtigsten Regionen

Das Werkzeug beim Lieferantenwechsel

  • Technische Möglichkeiten des „Wiedereinsatzes“
  • Anfallende Kosten 
Methodik

Fachvorträge mit zahlreichen Beispielen, interaktive Diskussionen und Checkliste

Ihr Workshopleiter

Chris Groger ist seit 2008 als Senior Manager im Strategischen Einkauf bei der Carl Zeiss SMT GmbH in Oberkochen tätig. Er hat mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Beschaffung von werkzeuggebundenen Bauteilen. U.a war er bei Faurecia Autositze GmbH & Co. KG und ZF Lenksysteme GmbH beschäftigt. Sein Schwerpunkt lag in den 14 Jahren hauptsächlich im Bereich Kunststoffteile.

Workshopzeiten

09.00 – 17.00 Uhr
Die Pausenzeiten werden individuell zwischen den Teilnehmern und dem Workshopleiter festgelegt.

Ansprechpartner

Bild von Marie-Luise Wachowski
Marie-Luise Wachowski Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-255
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Roland Knoor
Roland Knoor Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-113
+49 6196 5828-598