10. BME-Forum Einkauf von Werkzeugen | 22. - 23. Mai 2019, Stuttgart

Workshop B | 24. Mai 2019

Technisches Wissen für Einkäufer: Werkzeuge für Stanz- und Umformteile

Workshopziel

Im Rahmen dieses Workshops erfahren Sie, welche Faktoren sich auf die Kostenkalkulation im Einkauf von Werkzeugen für Stanz- und Umformteile auswirken. Es werden u.a. die folgenden Fragestellungen behandelt:

  • Welche Werkzeugarten und Fertigungsverfahren gibt es in der Stanz- und Umformtechnik?
  • Welche Möglichkeiten bieten sich zur Preiskalkulation und -findung von Werkzeugen?
  • Welche Informationen sind erforderlich, um Preise richtig kalkulieren zu können?
  • Stanztechnik und Werkzeugaufbau: Worin bestehen die Kostentreiber?
Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf von Werkzeugen für Stanz- und Umformteile, Biegeteile, Ziehteile, u.a. Technischer Einkauf, Projekteinkauf sowie Strategischer Einkauf.

Inhalte

Einführung in die Stanz- und Umformtechnik

  • Begriffe und Fertigungstechnologie (Normalstanzen/Feinstanzen)
  • Stanzeinrichtungen und Anlagen
  • Weiterführende Fertigungsverfahren (Waschen, Gleitschleifen, Oberflächen ...)

Werkzeuge in der Stanztechnik

  • Werkzeugarten, Besonderheiten
  • Funktionen im Folgeverbundwerkzeug
  • Integrierbare Prozesse (Zuführung, Schweißen, Nieten…)

Technologien und Werkstoffe im Werkzeugbau

  • Fertigungstechnologien bei der Werkzeugentstehung (Erodieren, Fräsen, Drehen, …)
  • Bedeutung der Werkzeugstähle für die Standzeit
  • Werkzeugführungen und Normteile

Technisches Konzept als Basis für die Werkzeugkalkulation

  • Technischer Aufbau von Folgeverbundwerkzeugen
  • Werkzeugauslegung, Standzeiten, Gesamtausbringung
  • Auslegung des Streifenbildes, Bearbeitungsfolgen und Plattenaufbau
  • Realisierbare Toleranzen, qualitätsbeeinflussende Faktoren

Teilekalkulation

  • Abwicklung, Streifenbild, Einsatzgewicht
  • Fertigungsprozesse: Stanzen, Gleitschleifen, Waschen
Methodik

Fachvorträge mit zahlreichen Beispielen und Raum für interaktive Diskussionen. Darüber hinaus wird die Thematik an Übungsbeispielen vertieft. Sie haben die Gelegenheit, Ihre Fragestellungen im Vorfeld an uns zu schicken.

Ihr Workshopleiter

Roland Ludwig ist Geschäftsführer der INOSERV GmbH. Er hat Maschinenbau studiert und beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Entwicklung, Planung und Produktion von Stanz- und Umformteilen. Die Erfahrungen hinsichtlich Kalkulation, Wertanalyse, Methodenplanung sowie Prozesse im Werkzeugbau und Stanzerei hat er in vielseitiger Projektarbeit gesammelt. Seit 2008 berät er Firmen in Bezug auf Technologie und Prozessoptimierung rund um das Thema Stanzen.

Workshopzeiten

08.30 – 16.30 Uhr
Die Pausenzeiten werden individuell zwischen den Teilnehmern und dem Workshopleiter festgelegt.

Ansprechpartner

Bild von Marie-Luise Wachowski
Marie-Luise Wachowski Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-255
Bild von Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Bild von Roland Knoor
Roland Knoor Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-113
+49 6196 5828-598