BME-JobSource: Einkäuferverband weitet Recruiting-Services aus

Über seinen Online-Stellenmarkt BME-JobSource will der BME Personalentscheider bei der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal in den Berufsfeldern Einkauf, Supply Chain Management und Logistik noch stärker unterstützen.

Qualifizierte Einkäufer sind rar – selbst den renommiertesten Unternehmen fällt es schwer, offene Stellen adäquat zu besetzen. Foto: Pixabay.com Qualifizierte Einkäufer sind rar – selbst den renommiertesten Unternehmen fällt es schwer, offene Stellen adäquat zu besetzen. Foto: Pixabay.com

Der BME erweitert seinen Service für Personalentscheider. „Angesichts des immer akuter werdenden Fachkräftemangels wollen wir den Unternehmen mit neuen, zusätzlichen Angeboten unseres Online-Stellenmarktes BME-JobSource bei der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal in den Berufsfeldern Einkauf, Supply Chain Management und Logistik helfen“, betont BME-Hauptgeschäftsführer Dr. Silvius Grobosch.

Der Einkäuferverband habe den Schwerpunkt auf den Ausbau der Recruiting-Services gelegt. „Das Produkt-Portfolio von BME-JobSource wurde deshalb zu Jahresbeginn gezielt erweitert und bietet Personalentscheidern noch mehr Möglichkeiten bei ihren Recruiting-Aktivitäten“, erläutert Grobosch.

Der Fachkräftemangel sei längst auch im Einkauf angekommen. Vor allem qualifizierte und erfahrene Einkäufer seien rar. Noch glaubten viele Unternehmen, dass sie nur rufen müssten und allein mit ihrem guten Namen Top-Einkäufer anziehen. „Ein Trugschluss, denn Fakt ist: Der demografische Wandel wird den Wettbewerb um Fachkräfte in Deutschland künftig eher noch weiter verschärfen“, ist sich Grobosch sicher.

Die neuen BME-Services für Personalentscheider sind in den aktuellen Mediadaten von BME-JobSource ausführlich erläutert. Sie können hier online abgerufen werden.

BME-JobSource: Mediadaten 2020 – was ist neu?

  • Neukundenrabatt: Neukunden erhalten bei Schaltung der ersten Stellenanzeige 50 Prozent Rabatt.

  • Mehr Service: Sollte Ihre Stelle nach einer Laufzeit von sechs Wochen nicht besetzt sein, erhalten Sie einmalig eine kostenfreie Verlängerung um 30 Tage sowie einen Datums-Refresh. Ihre Stellenanzeige rutscht damit in der Stellen-Übersicht nach oben und gelangt somit erneut in den Fokus.

  • Mehr Reichweite: Aufnahme der Stellenanzeige in die Online-Newsletter des BME mit einer Abonnentenanzahl von 17000 Empfängern

  • Mehr Offline-Angebote: Zusätzliche BME-Karrierewand auf der Discrupting Procurement (28.–29. April 2020, Berlin)

  • Mehr Angebote: Sie brauchen eine zeitlich begrenzte Unterstützung? Ab sofort profitieren Sie vom Interim Management Service des BME. Binnen 48 Stunden erhalten Sie validierte Bewerber-Profile von Interim Managern. Die Vermittlung der Bewerberprofile ist kostenfrei.

Sie haben einen erhöhten Recruiting-Bedarf oder besondere Bedürfnisse? Dann stellt Ihnen der BME auch ein individuelles Leistungspaket zusammen. Für weiterführende Informationen steht Ihnen unser BME-Kollege Manuel Steckermayr (manuel.steckermayr(at)bme.de) gerne zur Verfügung.

BME-Recruiting-Tipp: Nutzen Sie die BME-Karrierewand

Platzieren Sie Ihre Stellenausschreibungen auch auf BME-Veranstaltungen bzw. Fachmessen mit BME-Beteiligung und sprechen Ihre Zielgruppe dort direkt vor Ort an. Am BME-Stand wird den Besuchern die BME-Karrierewand prominent präsentiert. Somit ist Ihre Stellenanzeige immer im Blick.

Termine Karrierewand 2020:

  • 11. BME-eLösungstage 2020, 24.–25. März 2020, Düsseldorf

  • Hannover Messe, 20.–24. April 2020, Hannover

  • Disrupting Procurement, 28.–29. April 2020, Berlin

  • 55. BME-Symposium Einkauf und Logistik, 11.–13. November 2020, Berlin

Ihr Ansprechpartner:
Manuel Steckermayr, BME e.V.
E-Mail: manuel.steckermayr(at)bme.de   
Tel.: 06196/5828-259

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: