DISRUPTING PROCUREMENT DIGITAL | 18. – 19. August 2020

Vertiefende Diskussionen – 20. August 2020

Teilnehmer der 3. DISRUPTING PROCUREMENT 2020 DIGITAL erhalten die Möglichkeit, ausgewählte Themen der Konferenz einen Tag später in kleinen Gruppen bis zu 20 Personen virtuell zu vertiefen. Bitte melden Sie sich dazu unter Angabe des Themas über den Anmeldebutton auf der rechten Seite an.

Diskussionsrunde 1: 09.30 – 10.30
RPA als Brückentechnologie und Vorarbeit für KI – what comes next?
Maik Müller, Head of Global Transaction Center Procurement & IT, KWS Berlin GmbH

Diskussionsrunde 2: 10.45 – 11.45
Blockchain, AI, RPA, IoT und Co. – Entwicklung einer Digital Procurement Roadmap
Entscheiden Sie zu Beginn des Round Tables, welches Thema im Fokus der Diskussion stehen soll.

  • Fokus 1: Roadmap „Digitale Skills der Mitarbeiter“
  • Fokus 2: Roadmap „Innovative neue Technologien“

Sebastian Lücke, Head of Procurement Processes and Systems, innogy SE

Diskussionsrunde 3: 12.00 – 13.00
Worauf muss ich beim Sourcing von Künstlicher Intelligenz achten?
Stefan Schäfer, Procurement Portfolio Manager, Commerzbank AG

Diskussionsrunde 4: 13.15 – 14.15
Sind disruptive Technologien den Konzernen vorbehalten? Was der Mittelstand schon jetzt tun kann

  • Was bleibt nach 2 Tagen Information für den Mittelstand?
  • Muss Disrupting Procurement immer viel Geld kosten?

Marcel Daniel, Leiter Strategischer Einkauf, Fritz Kübler GmbH

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an den Diskussionsrunden für Anbieter, Dienstleister und Berater für Industrie und Handel nicht möglich ist.

 

 

Anmeldung Diskussionsrunden

Anmeldung