DISRUPTING PROCUREMENT | 2. – 3. April 2019 in Berlin

Intensiv-Workshop – 1. April 2019

DISRUPTIVE CHANGE MANAGEMENT

Innovationsbarrieren abbauen von innen nach außen
Workshopziel

Die digitale Transformation erfordert von uns und unseren Mitarbeitern agiles und strategisches Verhalten. Die kulturellen Gegebenheiten sowie die allgemeinen Rahmenbedingungen und Schnittstellenkonflikte führen jedoch in vielen Fällen zu einer Verlangsamung im Veränderungsprozess und zu Innovationsbarrieren. Auch in der Einkaufsorganisation werden Innovationsfähigkeit und der Wille zur fortwährenden Veränderung vorausgesetzt, wobei es Führungskräften und Mitarbeitern oft an den nötigen Kompetenzen mangelt.

Der Workshop vermittelt Ihnen wichtige Informationen für ein erfolgreiches disruptives Change Management in Einkauf & Supply Chain Management. Sie erfahren, wie Sie Innovationsverhalten initiieren, Potenziale erschließen und Veränderungsprozesse vorantreiben. Mit den erprobten Lösungsansätzen für die anstehenden Aufgaben in der eigenen Einkaufsorganisation eignet sich der Workshop hervorragend als Grundlage für die folgenden Konferenztage.

Zielgruppe

Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Supply Chain Management, Logistik, Produktion und Unternehmensstrategie produzierender sowie nicht produzierender Unternehmen

Inhalte

Unternehmenskultur zur digitalen Transformation – wo stehen Sie? 

  • Ergebnisse der Vorstudie „Die Kultur zur digitalen Transformation“
  • Worin liegen Ihre Herausforderungen im Change-Prozess?

Innovationsbarrieren und die Macht von Informationen 

  • Simulation von agilen Teams
  • Rationale Akzeptanz und Wirklichkeit
  • Welche Arten von Barrieren gibt es?
  • Erfolgsmechanismen von gezielter Kommunikation

Initiierung von Innovationsverhalten von innen nach außen

  • Beispielszenarien und Austausch zu möglichen Lösungen
  • Erfolgskritische Faktoren

Agilität – dem neuen Buzzword eine echte Bedeutung geben

  • Die 10 Eckpfeiler der Agilität
  • Was ist Agilität im Einkauf?
  • Agile Methoden und Innovationstechniken

Kein Change-Prozess gleicht dem anderen – Entwicklung einer eigenen Roadmap

  • Agilität braucht robuste Menschen: Wie stärke ich die Widerstandsfähigkeit der Organisation und der Mitglieder?
  • Was verändert sich für mich als Führungskraft: „Neue“ Rollenbilder und Instrumentarien
  • Erarbeitung der eigenen Ziele und Aufgaben für die Zukunft
Methodik

Der Workshop bietet eine gelungene Mischung aus Inputphasen zu den neusten Erkenntnissen und Methoden aus Wissenschaft und Forschung sowie Umsetzungsbeispielen in Einkauf und Supply Chain Organisationen. Um uns optimal auch auf Ihre Schwerpunktthemen und Fragestellungen einzurichten, bieten wir Ihnen im Vorfeld der Teilnahme an, einen Fragebogen auszufüllen. Den Link zum Fragebogen senden wir Ihnen nach Anmeldung zu.

Workshopleiterin

Bettina Bohlmann ist Wirtschaftspsychologin und als Executive Coach spezialisiert auf die Transformation von Einkauf und Supply Chain Organisationen – insbesondere im Hinblick auf die Anforderungen der Industrie 4.0. Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sie sich mit der Initiierung von Innovationsverhalten und dem Abbau von Innovationsbarrieren. Als gefragte Impulsgeberin und Praxisexpertin referiert sie auf Zukunftskonferenzen zu Themen wie „Agilität“, Kulturtransformation“ und „Digitalisierung“. Mit ihren Kollegen verantwortet sie die Geschäftsführung von 3p procurement branding GmbH.

Workshopzeiten

09.30 – 17.30 Uhr
Die Pausenzeiten werden individuell zwischen den Teilnehmern und der Workshopleiterin festgelegt.

Veranstaltungsort

nhow Hotel Berlin
Stralauer Allee 3
10245 Berlin (direkt neben dem Spreespeicher)

Downloads

Ansprechpartner

Bild von Ivonne Damm
Ivonne Damm Partner/Aussteller
+49 6196 5828-106
+49 6196 5828-598
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299
Bild von Rabea Bieser
Rabea Bieser Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-210
+49 6196 5828-299
Bild von Roland Knoor
Roland Knoor Business Partner/Aussteller
+49 6196 5828-113
+49 6196 5828-598