DISRUPTING PROCUREMENT | 18. – 19. August 2020 in Berlin

Zweiter Konferenztag – 19. August 2020

09.00 Begrüßung und Eröffnung des 2. Konferenztages

09.10 Science Fiction oder Science Fact? Wie die Realität rund um KI wirklich aussieht

  • Welche Szenarien sind für Industrie und Unternehmen in der Zukunft vorstellbar?
  • Good to know: Wie sehen der Anbietermarkt sowie die Preis- und Abrechnungsmodelle aus?
  • Attention please: Das sollten Einkäufer im Sourcing beachten, wenn sie ein KI-Projekt aufsetzen

Jörg Bienert, Vorstand, Bundesverband Künstliche Intelligenz e.V.

09.50 10 Minuten Wechselpause

10.00 Wählen Sie zwischen zwei parallelen Sessions aus den Bereichen
Technologie oder Mensch & Organisation

Kostenprognose von Bauteilen und Baugruppen mit Hilfe von Machine Learning – die Preisverhandlung mit dem Lieferanten vereinfachen

  • Big Data: Daten aus Entwicklung, Einkauf von Cost Engineering bündeln und zur Einkaufsunterstützung aufbereiten
  • Predictive Analytics und Ensembled Machine Learning: Welcher Algorithmus verspricht den größten Erfolg?

Darum ist dieser Ansatz disruptiv:
„Machine Learning ermöglicht historisches Wissen von zahlreichen Kostenkalkulatoren zu „erlernen“ und für künftige Kalkulationsumfänge im Einkauf nutzbar zu machen.“
Frank Bodendorf, Externer Wissenschaftler, Department Maschinenbau, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Forum, DigiCamp & CoCreationCamp – welche Möglichkeiten bieten unterschiedliche Dialogformate im Change-Prozess?

  • Die Barcamp-Methode: Was eine Unkonferenz mit einem Transformationsprozess zu tun hat
  • Dialogformate für den Change zu Nutze machen: Netzwerkkommunikation bei DATEV
  • Keine Angst vor der eigenen Courage: Mitarbeiter sowie Partner teilhaben lassen und in die Verantwortung ziehen

Darum ist dieser Ansatz disruptiv:
„Weil er dem Verständnis von sequentiell geplanten Changemanagement-Aktivitäten eine systemisch wirksame Alternative bietet, die dabei helfen kann, dynamikrobuste Organisationen zu entwickeln.“
Christian Kaiser, Leiter Change & Transition, DATEV eG

10.30 Networkingpause in der Ausstellung

11.00 Wählen Sie zwischen drei parallelen Sessions aus den Bereichen
Technologie oder Mensch & Organisation

Process Mining in der schlanken Organisation

  • Next step: Von der Wertstromanalyse zum Process Mining
  • Learnings von der Implementierung bei Hottinger Brüel & Kjær

Darum ist dieser Ansatz disruptiv:
„Process Mining ist die (r)evolutionäre Weiterentwicklung der Wertstromanalyse.“
Karl-Heinz Pöhlmann, Vice President Supply Chain, Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH

Data Mining und Machine Learning – die Potenziale von Unternehmensdaten richtig nutzen

  • Live-Demo: So wird aus Ihren Daten systematisches Wissen
  • Was heißt das für den Einkauf? – automatisches Warengruppenmanagement & Predictive Costing

Hans-Peter Gysel, Geschäftsleitung, shouldcosting GmbH
N.N., Referenzkunde

ContractInnovators@Airbus Defence & Space

  • Legal Design Thinking – neue Arbeitsweisen im Vertragsmanagement
  • „NDA Simple“
  • Die Zusammenarbeit mit Start-ups – Verträge können Spaß bringen

Darum ist dieser Ansatz disruptiv:

„Legals, Fachbereiche und Start-ups gemeinsam in einem Projektteam – das führt zu einer vollkommen neuen Methode, Verträge aufzusetzen und sprengt langsame und ineffiziente Prozesse auf.“
Susanne Vorberg, Procurement Strategy and Projects, Airbus Operations GmbH und
Ines Curtius, Head of Contract Commercial Telecom Germany, Airbus DS GmbH

11.30 10 Minuten Wechselpause

11.40 Wählen Sie zwischen vier parallelen Round Tables aus den Bereichen
Technologie oder Mensch & Organisation

Round Table 4
Wie Künstliche Intelligenz dem Einkauf mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten verschafft

  • Geschäftsübergreifend: vollständige Automatisierung der operativen Prozesse
  • Weniger Fehler, hohe Datengenauigkeit, mehr Transparenz, bessere Skalierbarkeit – endlich mehr Zeit!
  • KI als Mittel gegen Fachkräftemangel und für mehr Spaß bei der Arbeit

Reinald Schneller, Geschäftsführer, Netfira GmbH

Round Table 5
Sind disruptive Technologien den Konzernen vorbehalten? Was der Mittelstand schon jetzt tun kann

  • Was bleibt nach 2 Tagen Information für den Mittelstand?
  • Muss Disrupting Procurement immer viel Geld kosten?

Marcel Daniel, Leiter Strategischer Einkauf, Fritz Kübler GmbH

Round Table 6
Blockchain, AI, RPA, IoT und Co. – Entwicklung einer Digital Procurement Roadmap
Entscheiden Sie zu Beginn des Round Tables, welches Thema im Fokus der Diskussion stehen soll.
Fokus 1: Roadmap „Digitale Skills der Mitarbeiter“
Fokus 2: Roadmap „Innovative neue Technologien“
Sebastian Lücke, Head of Procurement Processes and Systems, innogy SE

Round Table 7

Disruptives Projekt-Sourcing: plattformbasiert

  • Ihre Beschaffung für die digitale Transformation aufrüsten und Experten sichern
  • Potenzial plattformbasierter Sourcing-Modelle im indirekten Einkauf verstehen
  • Projekt-Sourcing plattformbasiert exponentiell optimieren

Waheeda Görlitz, Geschäftsführerin, CAPRICONIANS GmbH & Co. KG

12.30 Lunch und Networking in der Ausstellung

13.45 Start-up Pitches – find your innovation partner

Stift, Papier und Excel? – Kostenreduktion durch smarte Energiebeschaffung auf Basis von Automatisierung, Digitalisierung und KI
Dr. Bastian Baumgart, Managing Director, EnergyCortex GmbH

KI basierte Prozessoptimierung – wie wir industrielle Produktionsprozesse per Plug and Play digitalisieren und so die größten Kostentreiber der Produktion eliminieren
Katharina Osterndorf, Corporate Communications, PANDA GmbH

Sicherheit für das Internet der Dinge
Dr. Heiko Koepke, CFO, PHYSEC GmbH

Den digitalen Zwilling des Unternehmens im Handumdrehen zum Leben erwecken
Mauritius Geiger,
CEO, fLUMINA GmbH

14.15 Podiumsdiskussion
Reality Check: Technologie ist (k)ein Selbstzweck?! Wo steht Procurement 4.0?

  • Welche Technologien haben aktuell den größten Einfluss auf die Arbeit der Unternehmen und deren Einkaufsorganisationen?
  • RPA, KI, Blockchain & Co. in Zahlen: Was hat den größten ROI?
  • Der Mitarbeiter im Mittelpunkt: Was ist der Nutzen der Technologien für die tägliche Arbeit?

15.00 Networkingpause in der Ausstellung

15.30 Kulturwandel als entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen

  • Die Zukunft kommt nicht, sie wird von uns gestaltet!
  • Damit Transformation gelingt, braucht es vor allem Menschen, die das wollen und mutig angehen
  • Kultur ist, wenn aus Spuren Wege werden
  • Die inneren Filter eines Unternehmens prägen dessen Wahrnehmung und Zukunftsfähigkeit

Reza Razavi, Change & Transformation Ambassador

16.30 Die Top 5 Schlüsselerkenntnisse des Tages

16.45 Ende der Disrupting Procurement 2020!

Downloads

Ansprechpartner

Bild von Ivonne Damm
Ivonne Damm Partner/Aussteller
+49 6196 5828-106
+49 6196 5828-598
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299
Bild von Vanessa Timter
Vanessa Timter Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-220
+49 6196 5828-299