BME Sustainability Summit

#Procurement4Sustainability

Das Thema „Nachhaltigkeit“ ist auf der TOP-Management-Agenda angekommen! Sämtliche TOP-Risiken aus dem DAVOS CEO-Survey stehen mittlerweile in Verbindung mit der globalen Klima- und Umweltkrise. Zudem steigt die Sensibilität der Öffentlichkeit und der Politik für die sozialen Nachhaltigkeitsthemen entlang der Supply Chains unvermindert an.

Insofern ist der Einkauf gefragt, wenn es darum geht, die Chancen und Risiken, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit verbinden, zu nutzen und bzw. zu kontrollieren. 

Für strategisch agierende Führungskräfte in Supply und Supply Chain Management bieten sich hier sowohl Herausforderungen als auch Chancen. Wer sich frühzeitig vernetzt und informiert, wie er den Spagat zwischen Kostenaspekten und relevanten Nachhaltigkeits-Themen meistert, wird sein Standing im Board sichern und steigern.

Der BME Sustainability Summit adressiert die Chancen und Implikationen dieser Entwicklung und widmet sich den grundlegenden Fragen, die mit dieser Verantwortung einhergehen. 

Der Termin ist in Planung.

Sie haben Interesse und möchten über das aktuelle Programm oder Einbindungsmöglichkeiten informiert werden?
Kurze formlose E-Mail an sarah.baer(at)bme.de genügt.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Handel und öffentlichen Institutionen, insbesondere an Funktionsträger der Bereiche: Einkauf, Logistik, Supply Chain Management, Sustainability and CSR-Management, Quality, Legal, Risk & Compliance.

Folgen Sie uns auf LinkedIn & Twitter!

#BMEeV | #BMESustainability | #Procurement4Sustainability

Teilnehmermanagement

Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299

Inhaltliche Fragen / Konzeption / Sponsoring

Bild von Sarah Baer
Sarah Baer Programmverantwortliche Nachhaltigkeit/Innovation & Produktentwicklung
+49 6196 5828-124
+49 6196 5828-598