05.02.2018 //

BME-Region Braunschweig: Neuer Vorstand gewählt

Die Regionalversammlung der BME-Region Braunschweig hat am 29. Januar 2018 ihren Regionsvorstand bestimmt.

Frischgebackener Vorstand der BME-Region Braunschweig. Foto: BME-Region Braunschweig Frischgebackener Vorstand der BME-Region Braunschweig. Foto: BME-Region Braunschweig

Anlässlich der Mitgliederversammlung am 29.01.18 begrüßte der bisherige Vorsitzende der BME-Region Braunschweig, Henning Sander, die 22 anwesenden Regions-Mitglieder. Zudem nahmen als Gäste Astrid Lins-Wehlan, Referentin Regionen BME e.V., sowie Dr. Lars Kleeberg, Mitglied des BME-Bundesvorstandes, an der Versammlung teil. Henning Sander berichtete zunächst über die erfolgreiche Vorstandsarbeit der zurückliegenden vier Jahre. Besonders erfreulich: Die BME-Region Braunschweig konnte sowohl ihre Mitglieder-  als auch ihre Teilnehmeranzahl erneut steigern. Sehr positiv fiel auch der Kassenbericht aus, den Werner Goliberzuch den Mitgliedern vorstellte.

Im Vorfeld der Vorstandswahl standen mehrere Ehrungen langjähriger Vorstandsmitglieder der BME-Region Braunschweig auf der Agenda: Werner Goliberzuch wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft im BME von Astrid Lins-Wehlan und Dr. Lars Kleeberg ausgezeichnet. Anschließend wurden die vier scheidenden Vorstandsmitglieder Goliberzuch (19 Jahre Mitglied des Regionsvorstandes), Siegfried Kayser (17 Jahre), Rainer Klingenberg (16 Jahre) und Henning Sander (12 Jahre) für insgesamt 64 Jahre Vorstandsarbeit gebührenvoll geehrt.

Der neue, anschließend einstimmig gewählte Vorstand wird die Geschicke der BME-Gliederung in den kommenden vier Jahren lenken. Nachfolger von Henning Sander und neuer Vorstandsvorsitzender der BME-Region Braunschweig ist Jörg Kinkel (Einkaufsleiter BS-ENERGY). Ihm zur Seite stehen in der neuen Amtsperiode sechs Gremiums-Kollegen:

◾ Andreas Appel (Finanzen)

◾ Achim Haupt (stellvertretender Vorsitzender und Delegierter)

◾ Christian Struckmann

◾ Joachim Knüppel

◾ Steffen Ranft

◾ Thorsten Woike

Nach der Wahl bedankte sich der frischgebackene Vorstandsvorsitzende Jörg Kinkel nochmals für die sehr kollegiale, offene und immer freundschaftliche Zusammenarbeit bei den ausgeschiedenen  Vorstandskollegen.

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: