11.01.2019 //

BME-Region Thüringen: Neuer Vorstand gewählt

Mit neuem Schwung und Elan in die nächste Amtsperiode: Die BME-Region Thüringen hat ihren neuen Vorstand gewählt.

In der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt wurde der neue Vorstand der BME-Region Thüringen gewählt. Foto: pixabay.com In der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt wurde der neue Vorstand der BME-Region Thüringen gewählt. Foto: pixabay.com

Die BME-Region Thüringen hat am 10. Januar in Erfurt einen neuen Vorstand gewählt. Das Leitungsgremium erhielt ein Mandat für die nächsten vier Jahre, teilte Regionsvorstandsvorsitzender Nasko Dimitrow in der thüringischen Landeshauptstadt mit.

Die zur Wahl angetretenen sechs Kandidaten wurden von den BME-Mitgliedern der Region Thüringen in den Vorstand gewählt. Dimitrow: „In den vergangenen vier Jahren haben Vorstandsmitglieder aufgrund von privaten Umzug in ein anderes Bundesland den Vorstand leider verlassen. Aber erfreulicherweise gab es Interessenten die sich an der BME-Mitarbeit beteiligen möchten. Dadurch konnte die Vorstandsarbeit fast ohne Einschränkungen erfolgreich fortgesetzt werden. Dies ist vor allem am Zuwachs der Mitgliederzahlen von 48 im Jahre 2014 auf aktuell 77 zu belegen.“

Nach der Wahl konstituierte sich der neu gewählte Vorstand zu seiner ersten Sitzung. Nasko Dimitrow, der bei der Inwerken AG in Rudolstadt als Strategieberater für Supply Chain Management tätig ist, wurde als Vorstandsvorsitzender einstimmig wiedergewählt. Es ist mittlerweile seine dritte Amtszeit als Vorsitzender. Dimitrow ist auch Delegierter der BME-Region Thüringen. In der neuen Amtsperiode stehen ihm folgende sechs Gremiums-Kollegen zur Seite:

Stellvertreter: Silvio Schulz

Finanzen: Eberhard Steinmetz

Portal: Robert Fuhrmann, Silvio Schulz

Öffentlichkeitsarbeit: Stefan Moritz, Christian Gegner (u.a. Hochschulen, YP).

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: