20.01.2014 //

Einkäuferforum auf der Light + Building

„Buyers Lounge“ bringt am 3./4. April Ein- und Verkäufer in Frankfurt zusammen.

Für alle Besucher und Messeaussteller der "Light + Building" organisiert das Enterprise Europe Network am 3. und am 4. April 2014 ein internationales Einkäuferforum. Auf der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik, die im Zweijahresrhythmus durchgeführt wird, präsentieren rund 2.300 Unternehmen ihre Neuentwicklungen in punkto Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie Software für das Bauwesen. Leitthema ist "Energieeffizienz".

Der BME unterstützt das Einkäuferforum, das eine optimale Plattform für das gezielte Zusammenkommen von Anbietern und Einkäufern bietet. Da Einkäufer im Vorfeld der Veranstaltung ein Profil mit ihren Produktgesuchen und Kaufinteressen veröffentlichen können, erhalten Anbieter die Möglichkeit, sich mit ihrem Portfolio zielgerichtet an potenzielle Käufer zu wenden. Die Profile der Beschaffer und Verkäufer werden in einem Online-Katalog veröffentlicht. Aus diesem Katalog können die Teilnehmer des Einkäuferforums für persönliche B2B-Gespräche angefragt werden. Gespräche kommen nur zustande, wenn sie von beiden Seiten bestätigt wurden. So entstehen persönliche Gesprächsagenden mit der Aussicht auf erfolgreiche Kooperationen.

Die Vorteile für Einkäufer und Anbieter liegen auf der Hand: Einkäufer können genau definieren, an welchen Innovationen, Dienstleistungen und Produkten sie interessiert sind, müssen auf der Messe nicht von Stand zu Stand laufen, sondern erhalten einen festen Platz im Einkäuferforum, auch Buyers Lounge genannt. Gesprächsanfragen von Anbietern können sie jederzeit zurückweisen. Anbieter können ihre neuesten Produkte und Technologien internationalen Einkäufern vorstellen; sie erhalten einen Plan mit vorab terminierten 30-minütigen persönlichen Gesprächen, in denen sie sich zielgerichtet und effizient einem potenziellen Käuferkreis präsentieren können.

Am 3. April findet außerdem ein Workshop zu „Geistigen Eigentumsrechten“ statt. In Zusammenarbeit mit der Initiative „Messe Frankfurt against Copying“ und dem IPR Helpdesk der Europäischen Kommission geben Experten wertvolle Hinweise über den Umgang mit schützenswerter Expertise.

Das Einkäuferforum „Buyers Lounge“ sowie der Workshop finden im Congress Center der Messe Frankfurt, Ebene C3, Raum Fantasie, statt – im Zentrum des Messegeschehens und dennoch in einer ruhigen Atmosphäre.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist unter www.b2match.eu/light-building2014 bis zum 7. März 2014 erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.b2match.eu/light-building2014

Kontakt:

Enterprise Europe Network Hessen
Hessen Trade & Invest GmbH
Tanja Göb-Zeizinger
tanja.goeb-zeizinger@htai.de
Telefon 0611 950 17-8958

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: