09.02.2018 //

„Einkauf meets Start-ups“ erfolgreich gestartet

Zum Auftakt des 1. regionalen BME-Start-up-Crunch Einkauf & Supply Chain kamen 60 Einkäufer, Logistiker, Supply Chain Manager und Jungunternehmer nach Düsseldorf

Zufriedene Gesichter: Mirjam Zeller mit Start-up-Vertretern in Düsseldorf. Foto: BME Zufriedene Gesichter: Mirjam Zeller mit Start-up-Vertretern in Düsseldorf. Foto: BME

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) hat am 6. Februar gemeinsam mit der Firma Expertist eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Ziel des Verbandes ist es, den Einkaufs-, Logistik- und Supply-Chain-Managern einen Einblick in die Procurement-Start-up-Szene geben. „Das neue Format heißt ‚Einkauf meets Start-ups‘ – Regionale BME-Start-up-Crunches für Einkauf & Supply Chain. Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden, so Mirjam Zeller, Geschäftsführerin der BME Marketing GmbH. Rund 60 Einkäufer, Logistiker, Supply Chain Manager sowie Vertreter von Start-ups nutzten die Gelegenheit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

Die Auftaktveranstaltung wurde in den Räumen der Kerkhoff Group durchgeführt. Unter den zwölf teilnehmenden Start-up-Firmen befanden sich unter anderem Integrity Next, mysupply, FreightHub, Trade4Com und Clear Logistics. Der Programmablauf sah vor, dass rund zehn Start-ups in Vier-Minuten-Slots ihre Business-Modelle und Tools vorstellen, gefolgt von Fragen aus dem Publikum.

Zeller: „Die Reihe ist ein besonderer Service für unsere Mitglieder. Alle Welt redet von Start-ups und nur die wenigsten Einkäufer kennen Firmen, die sich auf Einkauf oder Lieferantenmanagement spezialisiert haben.“

„Wir freuen uns junge, aufstrebende Unternehmen zu unterstützen. Gute Ideen zu haben ist eines - diese aber intelligent umzusetzen und auch verkaufen zu können, ist der schwierigere Teil. Wir sind immer daran interessiert, uns an innovativen Ideen zu beteiligen - sei es als Investor oder als Sparrings Partner“, betonte Gerd Kerkhoff, Geschäftsführer der Kerkhoff Group. „Ideen und Lösungen, die zu uns und unseren Leistungen passen, bereichern immer den Horizont und möglicherweise das Geschäftsfeld“, fügte er hinzu.

Die Vertreter der Start-ups diskutieren mit den Veranstaltungsbesuchern wichtige Themen wie „intelligente Einkaufsanalysen für den Mittelstand“ oder „digital gesteuerter Einkauf von Zeitarbeit“. Zur Sprache kamen auch Fragen zum Einsatz von Blockchain-Technologien, um Zwischenhändler auszuschalten, sowie zu Nachhaltigkeit und Compliance von Lieferketten mittels Social Media Monitoring in Echtzeit.

Unterstützt wird diese Initiative von:

KOINNO – Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) betreibt der BME das Kompetenzzentrum für innovative Beschaffung im öffentlichen Bereich (KOINNO).

Expertist – Auf der expertist-Plattform finden Unternehmen und passende Unternehmensberater, IT-Berater und Interim Manager zusammen.

Kerkhoff Consulting – Managementberatung für Supply Chain Management, Einkaufs- und Lean Management.

Für weitere Informationen:
Mirjam Zeller
Geschäftsführerin
BME Marketing GmbH
Tel: +49 (0) 69 / 308 38 – 126
E-Mail: mirjam.zeller(at)bme.de

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: