23.08.2013 //

Entscheidungshilfen für Beruf und Privates

Informationsveranstaltung von BME, DFK und syntra in Frankfurt

Zur Informationsveranstaltung in der Kameha Suite an der Alten Oper in Frankfurt kamen rund 70 Gäste. Foto: BME

"Im Flow sein – Beruf und Lebensumstände finden, die zu Ihnen passen" war Thema einer Veranstaltung in der Kameha Suite nahe der Alten Oper in Frankfurt. Der Erfahrungs- und Meinungsaustausch wurde gemeinsam von BME Rhein-Main-Region (rmr), dem Berufsverband für Fach- und Führungskräfte (DFK) und dem Management-Netzwerk der Deutschen Telekom (syntra) organisiert. "Für jeden von uns ist wichtig, sich selbst zu erkennen und zu hinterfragen, um im Beruf erfolgreich und glücklich zu sein", sagte Gudrun Teipel, die als Coach, Berater und Referentin im Rhein-Main-Gebiet tätig ist. In ihrem Impulsvortrag vor den rund 70 Teilnehmern verwies sie darauf, dass sich heute viele Unternehmen in ständigen Veränderungsprozessen befinden. Arbeitsabläufe und Kommunikationsstrukturen änderten sich. Gleichzeitig stiegen die fachlichen Anforderungen.

Vor allem Fach- und Führungskräfte sollten laut Teipel ihr Tun und Handeln immer wieder selbst hinterfragen. Spezielle Coaching-Methoden wie der Karriere-Navigator könnten ihnen dabei helfen, größere Flexibilität, soziale Kompetenz und Entscheidungsfähigkeit zu erlangen. Der Karriere-Navigator sei eine intuitive, ganzheitliche und systematische Methode, die Personen in Alltag und Beruf helfen könne, ihre Potenziale freizulegen und ihren ganz persönlichen Erfolgsweg einzuschlagen. Im Kern gehe es darum, die richtigen Entscheidungen treffen zu können, mit den eigenen Schwächen umzugehen, Krisen und Konflikte erfolgreich zu lösen und im Gegenzug persönliche Stärken auszubauen.

Der Abend in der Kameha Suite war Teil einer Veranstaltungsreihe der Fachgruppe  "Frauen im BME".

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: