10.09.2013 //

Expertenwissen von Einkäufern wird entlohnt

Bildung lohnt sich! Qualifizierte Einkäufer beziehen ein höheres Jahresgehalt.

Jahresgehälter nach Bildungsstufen

Bildung lohnt sich im Beschaffungswesen! Einkäufer mit guten Qualifikationen beziehen ein höheres Jahresgehalt, wie die neue Gehaltsstudie des Bundesverbands für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) für das Jahr 2013 aufzeigt. Fundiertes Expertenwissen ist dabei immer gefragter, denn Fachkaufleute stellen die einzige Gruppe, deren Jahresbezüge im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind. Aktuell liegen diese nur noch knapp unter dem, was auf dem Gehaltszettel der Einkäufer mit einem Universitätsabschluss steht.

Neben der Hierarchie-Ebene und der Berufserfahrung zählt aber auch die Branche zu den wesentlich beeinflussenden Faktoren. So erhalten Einkäufer in der Energiebranche mittlerweile die höchsten Jahresbezüge, nachdem 2012 in der Chemie- und Pharmabranche noch die höchsten Gehälter gezahlt wurden.

Die vollständige Studie ist als PDF-Dokument für BME-Mitglieder zum Preis von 290 Euro zzgl. MwSt. (für Nicht-Mitglieder 390 Euro) erhältlich. Bestellung per E-Mail an judith.richard@bme.de

Ansprechpartnerin
Judith Richard
Projektmanagerin Personal & Karriere
Tel.: +49 (0)69 30838-111
Fax: +49 (0)69 30838-199
E-Mail: judith.richard@bme.de
Internet: www.karriere.bme.de
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
Bolongarostr. 82, 65929 Frankfurt/M.
 

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: