04.12.2013 // Dienstleistungen

Flotten-Emissionen über dem Grenzwert

Neu: BME-Special Pkw-Flottenmanagement zeigt überhöhten CO²-Ausstoß.

Das Pkw-Flottenmanagement ist traditionell ein Bereich, der durch den Einkauf nicht oder nur teilweise wahrgenommen wird. Oft sind auch das Know-how und die Transparenz nur partiell vorhanden, obwohl die Voraussetzungen für die Einsparungen bereits bei kleinen Fuhrparks vorhanden sind.

Um den Einkäufern ein neutrales Tool für die Marktbeobachtung und Analyse an die Hand zu geben, veröffentlicht der BME erstmals das „BME-Special Pkw-Flottenmanagement“. Der neu erschienene Benchmarking Report liefert aktuelle Kennzahlen zu Kosten und Struktur moderner Fuhrparks. Informationen zur Organisation und Gestaltung von Vertragsmanagement runden das Bild ab und unterstützen Sie bei der Analyse Ihrer car policy.

 

 

 

 

Highlights 2013

  • Die durchschnittlichen Vollkosten eines Fahrzeuges liegen bei 0,36 Euro pro km, die Spanne reicht dabei von 0,29 bis 0,43 Euro.
  • Die Wertobergrenze für die monatliche Leasingrate gestaltet sich je nach Unternehmen und Hierarchieebene sehr unterschiedlich. Diese liegt bei rund 870 €/Monat.
  • Die deutschen Fabrikate stellen mit 80% weiterhin den Löwenanteil in deutschen Fuhrparks. Jedoch sind auch ausländische Marken wie Skoda und Seat im Vormarsch.
  • Rund 90% der Teilnehmer fahren Dieselfahrzeuge. Fast alle Unternehmen haben Rabattverträge mit Mineralölgesellschaften abgeschlossen.
  • Die durchschnittlichen CO2-Emissionen liegen mit 153 g/km deutlich über den vorgegeben Grenzwerten von 120 g/km.

Der Preisspiegel als Einzelausgabe ist gegen eine Schutzgebühr von 580 € für Mitglieder und für 680 € für Nichtmitglieder zzgl. MwSt. zu beziehen.

Weitere Infos und Bezug:

Volkmar Klein
Bereichsleiter Benchmark-Services
Telefon: 069 / 3 08 38-3 01
Telefax: 069 / 3 08 38-1 99
E-Mail: volkmar.klein@bme.de
 

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu:

Dienstleistungen