21.11.2013 //

Industrieproduktion boomt

EMI-Vorabschätzung: Aufschwung der deutschen Wirtschaft gewinnt an Dynamik

Sergej Khackimullin - Fotolia

Einer Vorabschätzung zufolge wird der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) im November mit voraussichtlich 52,5 nach 51,7 im Oktober nun schon den fünften Monat in Folge über der Wachstumsmarke von 50 Punkten liegen. Das teilt Markit in seinem „EMI Flash“ mit. Der finale Wert wird am 2. Dezember veröffentlicht.

Laut „EMI Flash“ gewann der Aufschwung der deutschen Wirtschaft im November dank deutlich beschleunigter Wachstumsraten bei Industrieproduktion und Geschäftstätigkeit im Servicesektor wieder spürbar an Dynamik. Der EMI-Teilindex Industrieproduktion überwand mit 54,0 nach 53,6 im Oktober bereits den siebenten Monat in Folge die psychologisch wichtige 50-Punkte-Linie. Damit verzeichnete das Verarbeitende Gewerbe im Berichtsmonat das stärkste Wachstum seit knapp zweieinhalb Jahren. Save the Date: 2. Dezember 2013, Veröffentlichung der finalen EMI-Werte Dezember für den Berichtsmonat November.

Mehr Infos: frank.roesch@bme.de

 

Autor: Frank Rösch, BME Frankfurt

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: