BMEnet Gütesiegel Supplier Relationship Management

eProcurement

Die BMEnet GmbH hat die Lösung „OpusCapita eProcurement“ der OpusCapita Software GmbH mit dem Gütesiegel Supplier Relationship Management ausgezeichnet.

Mit dem Kauf der ehemaligen jCatalog Software AG in 2016 hat OpusCapita sein strategisches Produktportfolio ergänzt und konnte die Bereiche elektronische Kataloge, Shop-Systeme für den Einkauf und eProcurement in das OpusCapita Buyer Supplier Ecoystem vollständig integrieren.

Die dadurch entstandene erweiterte Purchase-to-Pay Suite bildet sämtliche Beschaffungsszenarien einfach, sicher und richtig ab. Dabei werden die Anwender gemäß der Definition für Guided Buying durch alle Einzelschritte geführt: von der Lieferantenregistrierung und -auswahl zur Anbindung der Kataloge und Kontrakte über die Auswahl geeigneter Produkte und Dienstleistungen im eigenen Shop sowie deren Genehmigung bis hin zur Rechnungserfassung.

Durch den modularen Aufbau des Produktportfolios lassen sich die eProcurement-Anwendungen erweitern um Invoice Automation für eine automatisierte Rechnungserfassung sowie durch Supply Chain Finance zur Verbesserung des Working Capitals und der Lieferantenbeziehung.

Damit stehen folgende Vorteile zur Verfügung:

  • Unterstützung von Initiativen der strategischen Beschaffung
  • Reduzierung von nicht vertragsgebundenen Einzelbestellungen
  • Verbesserung der Verhandlungsposition
  • Abdeckung komplexer Einkaufskategorien
  • Senkung der Ausgaben um 2-5%
  • Hebel für Preisverhandlungen

Über Opus Capita

Mit jährlich über 200 Millionen Transaktionen von mehr als 3.000 Kunden in über 40 Ländern macht OpusCapita mit seiner Expertise und seinen Lösungen Kunden nachhaltig und ganzheitlich fit für eine digitale Zukunft zur Digitalisierung und Automatisierung ihrer Vertriebs-, Beschaffungs- und Finanzprozesse: mit effizientem Purchase-to-Pay, intelligentem Zahlungs- und Cash-Management, Product Information Management (PIM) und Finanzprozessberatung. Das schließt Digitalisierungslücken, lässt immer längere Prozessketten mit Mehrwert und einen Kreislauf rund um Buy, Pay und Sell als ein komplettes Buyer-Supplier Ökosystem entstehen, in dem sich Lieferanten, Einkäufer, Banken und andere Partner verbinden, austauschen und miteinander wachsen.
 
Mit über 30-jähriger Erfahrung beim Empfang und Versand von elektronischen Rechnungen kann OpusCapita einen Mehrwert für Unternehmen bieten und den Übergang von papierlosen PDF-Rechnungen zu echtem E-Invoicing mit strukturierten Daten unterstützen. Dabei ist es völlig unabhängig, ob es sich um ein spezielles elektronischen Format wie EDIFACT oder um spezielle hybride Formate wie ZUGFeRD oder den vom IT-Planungsrat der Bundesregierung präferierten Standard XRechnung handelt. Das bringt Effizienz und mehr Geschäfts- und Prozessvorteile und kann Schritt für Schritt in der im Unternehmen vorhandenen IT-Landschaft geschehen.
 
2016 erzielte OpusCapita einen Nettoumsatz von 240 Millionen Euro und beschäftigte 2.000 Experten. Das Unternehmen wurde 1984 gegründet, der Hauptsitz befindet sich in Helsinki, Finnland, die DACH-Zentrale in Dortmund und weiterem Büro in München. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.opuscapita.de.

OpusCapita Software GmbH
Lindemannstr. 79
44137 Dortmund

Kontakt:
Herr Ansgar Nast-Kolb
Position: Manager eProcurement Implementations
Telefon +49 172 7364 489
E-Mail: ansgar.nast-kolb(at)opuscapita.com 
Web: www.opuscapita.com

 

Ansprechpartner

Bild von Andreas Richter
Andreas Richter BMEnet Guides / Gütesiegel
+49 69 30838-303
+49 69 30838-199

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube