26.03.2014 //

Innovationsdialog mit Suppliern in Shanghai

In Workshops diskutieren Buyer und Supplier beim BME China Innovationen.

Am 27. und 28. März findet in Shanghai erstmalig der „BME China Sino-German Supplier Innovation Dialogue“ statt. Anlass des vom BME organisierten Treffens von Einkäufern mit lokalen Lieferanten ist die Intention der chinesischen Regierung, Innovationen in den nächsten Jahren als treibenden Faktor für die chinesische Wirtschaft zu nutzen.

Ausgewählte chinesische Lieferanten der Unternehmen Bayer, Hermes Hansecontrol, SKF, Ametek und ZF diskutieren auf der BME-Veranstaltung im Kerry Hotel Pudong mit Einkäufern über Gewinnung und Implementierung von Innovationen. Beispiele: Modern Procurement Tools, Crowd Sourcing und Product Quality Management. Im Plenum stehen zudem Vorträge von BME-Hauptgeschäftsführer Christoph Feldmann und Prof. Zhao Xiande (China Europe International Business School, CEIBS) auf dem Programm. Die Veranstaltung wurde speziell für die genannten Unternehmen durch den BME China organisiert.

Mehr Infos:

Riccardo Kurto
Head of Strategy, Planning & Coordination, BME e.V.
E-Mail: riccardo.kurto@bme.de

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: